Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017 insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.

Mit meiner Teilnahme am Forum stimme ich der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten durch die Feldberginitiative e.V. gemäß der Datenschutzerklärung zu.


 

Kommentare  

#2412 WiWo 2019-02-20 12:49
https://www.wiwo.de/politik/deutschland/anders-gesagt-klimaschutz-wird-mit-naturzerstoerung-bezahlt/23993320.html

"....Im Alltag ruft Widersinniges in der Regel Ablehnung hervor. Wenn etwa jemand verkündete: „Ich schütze Deinen Garten vor Zerstörung, indem ich ihn mit technischen Apparaturen aus Beton und Stahl und allerlei anderen gartenfremden Materialien versehe“, so dürfte dessen Erfolg bei Gartenbesitzern gering sein. Wenn es aber nicht um private Gärten, sondern um Deutschlands Natur und Landschaften geht, sieht das anders aus. Je größer der Maßstab der Absurdität, desto akzeptabler oder vielleicht auch unsichtbarer wird sie offenbar. ..."
Zitieren
#2411 Der Wald ist schuld! 2019-02-20 12:01
Es wird immer doller!
Der Wald muss weg, wenn er verrottet oder verbrennt /verbrannt wird, produziert er CO2...
Ich Plädiere für industrielle Inkohlung all unserer Wälder, am besten zu Graphit, oder wir pressen Diamanten draus...Hauptsache kein CO2 in die Athmosphäre!

https://www.tagesschau.de/ausland/kanada-209.html
Zitieren
#2410 Blackout 1 2019-02-20 11:07
https://www.achgut.com/artikel/blackout_1_eine_serie_aus_aktuellem_anlass

Im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick gibt es seit Dienstag, 14 Uhr, einen großflächigen Stromausfall. Bei Bauarbeiten wurde versehentlich ein Hochspannungskabel in der Nähe der Salvador-Allende-Brücke angebohrt. Wie in einem Brennglas lässt sich schon bei diesem vergleichbar kleinen, lokalen Anlass das Versagen der Infrastruktur beobachten. Beginn einer dreiteiligen Serie zum „Blackout“./
Zitieren
#2409 Weltrettung ? 2019-02-20 07:46
https://www.freiewelt.net/nachricht/deutschlands-energiewende-rettet-die-welt-oder-doch-nicht-10077100

„Deutschland soll und muss aus der Energiegewinnung durch Kohle und Atomkraft aussteigen. So wird es uns tagtäglich von der Klimawandel-Propaganda eingehämmert. Dieser Ideologie stehen Millionenbeträge zur Verbreitung ihrer Thesen zur Verfügung. Geld, das aus den klammen Geldbeuteln der Steuerzahler stammt ... Doch Grüne und Lobbyisten reiten weiter auf dieser Welle.

Wie wenig deren Ideologie sich aber außerhalb der deutschen Landesgrenzen verfängt, sieht man an den weltweiten Planungen für den Ausbau von Kohle- und Atomkraftwerken. Derzeit sind mehr als 1.400(!) neue Kohlekraftwerke in Planung respektive im Bau. Mit deren Errichtung wir die Energieleistung um weitere 670 Gigawatt erweitert, einem Drittel der gegenwärtigen Kapazitäten.
...“
Zitieren
#2408 Stromkolumne 2019-02-19 10:40
https://www.achgut.com/artikel/woher_kommt_der_strom_6._woche
Zitieren
#2407 Utopie 2019-02-19 07:29
http://kpkrause.de/2019/02/15/deutschlands-energiewende-traum-ist-eine-utopie/#more-8870

„Klartext von Zeitungsverleger Dirk Ippen: Die Energiewende-Politik fährt gegen die Wand – Bisher schon 550 Milliarden Euro unnötig ausgegeben – Am Anfang hätte der Kohleausstieg stehen müssen, nicht die Abkehr von der Kernkraft – Aber ohne Kohle kein Stahl, kein Zement, keine Windkrafträder – Albert Einstein wird symbolisch durch die verfehlte Klimapolitik zum zweiten Mal aus dem Land vertrieben
Zitieren
#2406 Juwi Desaster 2019-02-19 00:36
https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mvv-flaute-im-windgeschaeft-trifft-mvv-energie-_arid,1401912.html
Zitieren
#2405 Blackout 2019-02-18 11:56
https://www.welt.de/videos/video188239649/Stromausfall-Die-Folgen-eines-Blackouts.html
Zitieren
#2404 Liberale HTK 2019-02-17 13:57
https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/bad-homburg-ort47554/liberale-hochtaunuskreis-sind-heiss-drauf-regieren-11772920.html

"Liberale: Windräder auf dem Taunuskamm schmälern die Lebensqualität

Das Thema ist doch eigentlich so gut wie vom Tisch . . .

NAAS (deutlich erregt): Nein, nein, nein, dieses Thema ist nicht durch. Es geht um Genehmigungen für Grävenwiesbach, und es geht um den Winterstein bei Wehrheim. Die Leute schlafen immer noch – bis die Bagger kommen.

Und warum behindert das Windrad aus Ihrer Sicht die Lebensqualität?

NAAS: Weil in den letzten Naherholungsraum Beton gekippt wird, Erschließungsstraßen gebaut und ohne Not diese riesigen Windräder errichtet werden."
Zitieren
#2403 FAZ Kommentar 2019-02-15 19:16
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/energiewende-in-deutschland-klimareligion-mit-ablasshandel-16041851.html
Zitieren
#2402 Offenbarungseid 2019-02-15 18:15
zitiere BfN:
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/behoerde-hoehere-ruecksichtnahme-auf-die-natur-beim-windradausbau-16039020.html


https://umwelt-watchblog.de/offenbarungseid-der-hoechsten-deutschen-naturschutzbehoerde/
Zitieren
#2401 Unterzeichnet 2019-02-15 12:28
" erneute deutliche Unterzeichnung von 30 Prozent... Gemeinsam mit der Branche und den zuständigen Behörden muss an Lösungsansätzen hinsichtlich der Genehmigungssituation gearbeitet werden.""

Bei einer ausgeschriebenen Menge von 700 Megawatt wurden nur 72 Gebote mit einem Volumen von 499 Megawatt eingereicht. 67 Gebote mit einem Volumen von 476 Megawatt erhielten einen Zuschlag. Elf Zuschläge gingen an Bürgerenergiegesellschaften. ... Zuschläge mehrheitlich auf Gebote in Niedersachsen und in Brandenburg (jeweils 18), sowie in Nordrhein-Westfalen (12). In dieser Runde konnten jeweils zwei Gebote für Windstandorte in Bayern und in Baden-Württemberg bezuschlagt werden.

Die Gebotswerte der bezuschlagten Gebote reichten von 5,24 ct/kWh bis 6,20 ct/kWh. Der durchschnittliche Zuschlagswert liegt bei 6,11 ct/kWh. "

https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2019/20190215_Ausschreibungen.html?nn=265778
Zitieren
#2400 Buhlenberg 2019-02-15 12:23
Windwärts hat in der Ausschreibungsrunde zum 1. Februar den Zuschlag für die dritte der bisher genehmigten Anlagen bei Weilmünster erhalten:

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/Ausschreibungen/Wind_Onshore/Gebotstermin_01_02_2019/Gebotstermin_01_02_19_node.html
Zitieren
#2399 BfN 2019-02-13 15:55
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/behoerde-hoehere-ruecksichtnahme-auf-die-natur-beim-windradausbau-16039020.html
Zitieren
#2398 Einzelfall 2019-02-13 12:52
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Windrad-in-Syke-abgebrannt,windrad752.html
Zitieren
#2397 zu hoch gezockt 2019-02-13 12:46
https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/massenbegeisterung-als-konstante/

"... Setze niemals all deinen Reichtum auf nur ein einziges Pferd. Zumal es dieses eine Pferd – die wirtschaftliche Scheune für Ökostrom für eine ganze Industrienation – noch gar nicht gibt, sondern erst noch gezüchtet werden muss. Höher zocken als auf ein noch nicht existierendes Pferd kann man nicht! Aus „bet at home“ wird „bet my home“.
Mir ist das zu hoch gezockt. Ich hätte darum gerne eine Alternative.

Und so wünsche ich mir von meiner evangelischen Kirche, dass sie Massenhysterien nicht unkritisch absegnet. Das hat unserer Kirche im Nachhinein noch nie gut getan. ...

Gegen alle Harmoniegelüste!

Gegen alle Heilsversprechen und gegen alle apokalyptische Marktschreierei brauchen wir den kontroversen demokratischen Streit selbst im Angesicht so verlockender Versuchungen wie der Atomkraft und der erneuerbaren Energien.

Pfarrer Achijah Zorn"
Zitieren
#2396 Wir schaffens nicht? 2019-02-12 15:17
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/02/12/merkel-spricht-erstmals-von-scheitern-der-energiewende/
Zitieren
#2395 Stromkolumne 2019-02-12 10:09
https://www.achgut.com/artikel/woher_kommt_der_strom_5._woche_und_januar_2019
Zitieren
#2394 Einzelfall 2019-02-11 16:00
http://www.spiegel.de/panorama/uelzen-windrad-verliert-30-meter-langes-rotorblatt-a-1252572.html
Zitieren
#2393 Eilanträge scheitern 2019-02-08 11:18
"Die Eilanträge zweier Vereine gegen den Bau der einzigen Windkraftanlage des Windparks Buhlenberg auf Waldsolmser Gemeindegebiet sind vor dem Verwaltungsgericht in Gießen abgelehnt worden.
...Der Regionalverband Taunus "Windkraft mit Vernunft" (Weilmünster) und die Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) (Echzell) hatten in dem Verfahren gerügt, dass die erteilte Genehmigung des Regierungspräsidiums (RP) Gießen Verfahrensrechte verletze...."

https://www.mittelhessen.de/lokales/wetzlar/waldsolms/eilantrage-gegen-windkraftanlage-in-kraftsolms-scheitern_19948065
Zitieren
#2392 Milliardengrab 2019-02-08 11:14
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-02-04/germany-s-power-autobahns-will-cost-billions-more-than-expected
Zitieren
#2391 Einzelfall 2019-02-08 09:28
https://www.regiotrends.de/de/schon-gelesen/index.news.395838.windrad-auf-dem-langenhard-brennt%21-loeschen-unmoeglich---weitraeumige-absperrung--.html
Zitieren
#2390 kWh! und Quellen 2019-02-06 16:57
Sorry, muss natürlich kWh heißen...

Die Anlage mit den 45% muss lt. Flurstücksangabe im Marktstammdatenregister die WEA1 Buhlenberg auf Weilmünster-Gemarkung sein (Flur 22, Flurstück 27)

hier der link der Bundesnetzagentur zum Excel-Sheet des Marktstammdatenregisters mit Stand 31.12.18 (wird monatlich einen Monat später aktualisiert):

https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Sachgebiete/Energie/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/ZahlenDatenInformationen/VOeFF_Registerdaten/2018_12_Veroeff_RegDaten.xlsx?__blob=publicationFile&v=2

Infos zur Siegfriedeiche in Zeilen 20619 bis 20624, die Referenzerträge/Güteklassen in Spalte BI, Infos zum neuen Referenzertragsmodell EEG 2017 hier:
https://www.fachagentur-windenergie.de/fileadmin/files/Veroeffentlichungen/FA_Wind_EEG-2017_Ausschreibungen_2Aufl_01-2017.pdf

interessant die Tabelle zu Gütefaktoren auf Seite 18 (14)
Zitieren
#2389 Ertragsroulette 2019-02-06 15:36
zitiere Grävenwiesbach:
https://www.mittelhessen.de/lokales/limburg-weilburg/graevenwiesbach/den-oko-auflagen-im-windpark-gravenwiesbach-taglich-auf-der-spur_19943726


Nach ehemals 42 Mio kwh Ertrag pro Jahr schwadroniert man mittlerweile von 40 Mio kwH/a. Für die Ausschreibung bei der Bundesnetzagentur mussten Referenzerträge angegeben werden, für die 6 Anlagen an der Siegfriedeiche wurde von Windwärts der Durchschnitt mit 62% vom 100% Referenzertrag angegeben. Dies würde einem Jahresertrag von nur etwa 37 Mio kwH entsprechen. Das würde auch zu den bisherigen Erträgen in Weilrod und am Kuhbett passen....

Geringe Erträge versprechen zwar höchste Vergütung, aber unter 70% vom Referenzertrag steigt diese nicht mehr pro kwH. Den Vogel schießt eine der Anlagen am Buhlenberg ab, da gibt man als Referenzertrag (Gütefaktor) tatsächlich rekordverdächtige 45% an, ich fand nirgends anders bei neu konzipierten Anlagen einen derartigen Wert!
Zitieren
#2388 Grävenwiesbach 2019-02-06 11:57
https://www.mittelhessen.de/lokales/limburg-weilburg/graevenwiesbach/den-oko-auflagen-im-windpark-gravenwiesbach-taglich-auf-der-spur_19943726
Zitieren
#2387 UA 2019-02-06 07:28
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/graevenwiesbach/baubeginn-fur-windpark-siegfriedseiche-grunen-politiker-tramnitz-ein-bisschen-stolz_19941124
Zitieren
#2386 Stromkolumne 2019-02-05 12:35
https://www.achgut.com/artikel/woher_kommt_der_strom_4._woche_2019
Zitieren
#2385 Besch-ränkt-ichtet? 2019-02-04 21:51
Umweltministerin Svenja Schulze heute bei "Hart aber fair":

" Ein sinnvoller Einsatz von Plastik ist, dass Windkraftanlagen mit Plastik beschichtet werden können..."

Häh?
Zitieren
#2384 Blackout: Die Folgen 2019-02-04 18:18
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/das-abc-von-energiewende-und-gruensprech-83-2-blackout/
Zitieren
#2383 kleiner Mann zahlt 2019-02-04 13:11
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzausbau-auf-die-stromkunden-kommen-neue-milliardenkosten-zu-16022683.html
Zitieren

Kommentar schreiben