Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017 insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.


Kommentare  

#1192 Stromabschaltung 2017-08-20 17:26
http://www.goldseiten.de/artikel/343242--Novellierung-des-Energiewirtschaftsgesetzes-gestattet-flaechendeckende-Stromabschaltungen.html
Zitieren
#1191 FDP Hessen 2017-08-20 09:22
https://fdp-fraktion-hessen.de/meldung/windkraft-13/


"Ausschreibungsverfahren reine Farce

Bürgergenossenschaften dienen nur als Deckmantel für Großinvestoren

EEG abschaffen

..„Es zeigt sich einmal mehr, wie die Menschen von der Bundesregierung getäuscht werden. Die Bürger schauen in die Röhre und findige Großinvestoren machen das Rennen. Seit dem Jahr 2000 hat das EEG die Bürger rund 188 Milliarden Euro gekostet. Allein für die Subventionierung der Windkraft an Land mussten die Verbraucher über 82 Milliarden Euro bezahlen, dabei erzeugen Windräder nur etwas mehr als 2 Prozent des deutschen Gesamtenergiebedarfes.“

Rock abschließend:

„Es gibt nur einen Ausweg: Wir müssen endlich mit dem EEG und der Dauersubventionierung Schluss machen.“
Zitieren
#1190 Volksverdummung 2017-08-20 09:06
https://www.rnz.de/nachrichten/metropolregion_artikel,-metropolregion-heppenheim-ex-landrat-wettert-gegen-die-windkraft-_arid,296972.html
Zitieren
#1189 Eine Schande 2017-08-19 09:41
https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/kommentar-zum-windrad-an-friedenseiche-ist-eine-schande-8607777.html

"...Regierungspräsident Lübcke hat nicht einfach ein Windrad genehmigt. Sein Amt hat ohne Skrupel und Sensibilität die eine Stelle in der Nordspitze an einen Investor verscherbelt, die selbst Windkraftbefürworter freihalten wollen. Damit wird ein einmaliges Naturdenkmal, dessen Bedeutung daran hängt, dass es unbehindert und weithin sichtbar ist, unwiderruflich beschädigt. Eine Schande.

Dabei setzte sich der RP rücksichtslos über alle Widerstände hinweg, gängelte die Fachbehörde des Kreises und ignorierte eine ausdrückliche Sperre der Stadt und damit alle politischen Vertreter der Hofgeismarer. Dass für die Zerstörung einer unbezahlbaren Kulturlandschaft nur 17.000 Euro als Ablass eingepreist werden, setzt dem faulen Spiel die peinliche Krone auf."
Zitieren
#1188 Windenergie 2017-08-18 15:02
https://www.eike-klima-energie.eu/2017/08/18/geht-der-windenergie-die-puste-aus/
Zitieren
#1187 Grüne vs Bürger 2017-08-18 09:20
http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/windkraft-gruene-fuer-kleinere-abstaende-21179-art1553322.html
Zitieren
#1186 Strohbürger 2017-08-18 09:18
http://www.badische-zeitung.de/wirtschaft-3/zweifel-an-den-regionalen-wurzeln--140703712.html
Zitieren
#1185 AM 2017-08-17 06:59
http://www.vernunftkraft-hessen.de/wordpress/2017/08/15/angela-merkel-gelnhausen-wir-brauchen-erneuerbare-energien/
Zitieren
#1184 SZ 2017-08-17 06:55
http://www.sueddeutsche.de/politik/klimaschutz-das-ist-schon-in-der-ddr-schiefgegangen-1.3628497
Zitieren
#1183 Abzocke 2017-08-17 06:08
http://www.klimaretter.info/energie/hintergrund/23527-windparkfirma-raeumt-bei-ausschreibung-ab
Zitieren
#1182 Steuern rauf 2017-08-17 06:03
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/steuern-rauf-fuer-die-energiewende/
Zitieren
#1181 Schieflage 2017-08-16 16:44
"Windkraftausbau gerät in Schieflage"

https://www.erneuerbareenergien.de/windkraftausbau-geraet-in-schieflage/150/434/103915/
Zitieren
#1180 getarnte Profis 2017-08-16 10:31
Einen Großteil der bezuschlagten Bürgerenergieprojekte wurde von der UKA Meißen initiiert, diese Firma hat in den letzten Tagen vor der Ausschreibungsrunde insgesamt 40 Bürgerenergiegesellschaften im Handelsregister eintragen lassen.

Die UKA Meißen gilt als zweitgrößter Windparkentwickler in Deutschland.

Wie arbeitet die wpd und die juwi die beiden weiteren Spitzenreiter der ersten drei Konkurrenten an der Ausschreibungsfront bei der Bundesnetzagentur?

http://www.sz-online.de/nachrichten/uka-ist-zweitgroesste-windparkfirma-3659834.html
Zitieren
#1179 Ausschreibungsfarce 2017-08-16 10:19
Hier die Bundesnetzagentur dazu:

"Nach der ersten Ausschreibungsrunde hat die Bundesnetzagentur die erfolgreichen Bürgerenergiegesellschaften überprüft. Es gibt bislang keine Hinweise darauf, dass gegen die gesetzlichen Anforderungen verstoßen wurde."

https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2017/15082017_WindAnLand.html

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/Ausschreibungen/Wind_Onshore/Gebotstermin_01_08_2017/Gebotstermin_01_08_17_node.html
Zitieren
#1178 Mißbrauch 2017-08-16 08:19
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ausschreibungen-fuer-windenergieprojekte-hinter-buergerenergie-windparks-stecken-oft-profis.d1a5649f-f215-49bd-a129-3042d6f64b04.html
Zitieren
#1177 2. Ausschreibung 2017-08-16 08:18
http://www.fr.de/wirtschaft/energie/windenergie-nervositaet-in-der-windbranche-steigt-a-1331517
Zitieren
#1176 Todfeind Physik III 2017-08-16 07:27
"Windkraftanlagen: In grauer Vorzeit hatte man als Energiequellen nur Wasser- und Windmühlen sowie von Zugtieren angetriebene Göpelwerke. In diesem Trio waren die Wassermühlen – von ihren jahreszeitlichen Schwankungen abgesehen – unschlagbar. Die Windmühlen hingegen litten damals wie heute unter einem für ihre Nutzung schwerwiegenden Nachteil, woran die unverändert geltende Physik Schuld ist: Ihr Leistungsvermögen hängt von der 3. Potenz der Windgeschwindigkeit ab. Dieses von der Aerodynamik festgelegte extrem nichtlineare Verhalten führt zu einem gravierenden prinzipiellen Nachteil der Windstromerzeugung: Ihre extremen Leistungsschwankungen bei auch nur geringen Änderungen der Windstärke. ...."

http://www.achgut.com/artikel/der_todfeind_der_regierung_die_physik_3
Zitieren
#1175 Interessant 2017-08-15 18:24
Da könnte sich etwas tun:

http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/videos/interview-mit-dieter-schaefer-fahrzeuglaerm-100.html
Zitieren
#1174 Todfeind Physik II 2017-08-15 11:44
zitiere Todfeind Physik:
http://www.achgut.com/artikel/der_todfeind_der_regierung_die_physik_1

"In der DDR gab es den Witz: „...aber sie kommen gerade in der ehemaligen „BRD“ wieder. Den Vortritt hat der Winter, der mit der Dunkelflaute zusammenarbeitet. Es sind aber leider wieder neue Todfeinde hinzugekommen, die ebenso wie die alten schon immer da waren – nur eben früher nicht als Feinde, sondern als eherne Grundpfeiler eines jeden Industrielandes. Es ist die Physik mit ihren Gesetzen.

Seit unsere Regierung beschlossen hat, ..eine Energiewende einzuleiten, befindet sie sich im Kampf mit den neuen Todfeinden, die daran schuld sind, dass buchstäblich alles, was man sich dazu an angeblich neuen Energiequellen ausgedacht hat, von der mitleidlosen Physik nicht nur behindert, sondern geradezu sabotiert wird. ..."



http://www.achgut.com/artikel/der_todfeind_der_regierung_die_physik_21
Zitieren
#1173 Windminister 2017-08-15 08:09
https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-laender-al-wazir-fordert-entschlossene-energiewende-_arid,1096679.html
Zitieren
#1172 fixe Idee 2017-08-14 19:09
"..Ständig wird berichtet, der grüne Strom würde doch längst ausreichen. Deutschland würde sogar zu viel Strom produzieren. Stimmt! Aber nur, wenn der Wind weht und die Sonne scheint.

Gundremmingen fährt seine Leistung dann hoch, wenn die Sonne untergeht und Flaute aufkommt. Wer wird künftig eine so zuverlässige Energiequelle ersetzen? ... Fragen Sie mal die vielen grünen Energie-Propheten: Auf diese Frage haben sie keine Antwort.

Deutschland ist ein Industrieland und braucht kontinuierlich große Mengen elektrischer Energie. Dennoch wird die Energiewende ohne Netz und doppelten Boden gespielt. Im übrigen Europa versteht niemand, dass wir auf beides verzichten wollen, auf Kernenergie und auf Kohle. Das geht nicht, aber uns wird eingeredet, dass es ginge, weil es gehen müsse. Es ist beängstigend, wie blauäugig unsere Regierung diese Energiewende durchzieht..."

http://www.bz-berlin.de/www.bz-berlin.de/?p=3505437
Zitieren
#1171 Schallschwindel 2017-08-14 17:21
http://www.windwahn.com/2017/08/14/schallnachweismessung-versus-schallprognose/
Zitieren
#1170 Artenschutz 2017-08-14 16:41
http://www.jawina.de/brandenburg-mehr-als-zwanzig-vogelarten-durch-windkraft-bedroht/
Zitieren
#1169 WKA&Schwarzstorch 2017-08-14 12:19
https://www.vernunftkraft-odenwald.de/wp-content/uploads/WEA-Schwarzstorch.pdf
Zitieren
#1168 E-Auto ungeeignet 2017-08-14 10:39
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-08/41452876-koelner-stadt-anzeiger-nrw-umweltministerin-verzichtet-auf-nutzung-eines-tesla-dienstwagens-007.htm

"..Das Auto sei "als Dienstlimousine nicht ausreichend geeignet". Remmel hatte das Fahrzeug der Marke Tesla, das mehr als 110 000 Euro kostet, im Jahr 2016 zu Testzwecken beschafft. Der Grüne wollte damit ein Zeichen für den Ausbau der Elektromobilität setzen. Doch der Wagen fiel bei den Versuchsfahrten, die schon im Mai endeten, als Ministerkarosse durch. "Die maximale Reichweite lag in den Langstreckentests, je nach Fahrweise und Streckenprofil, bei unter 300 Kilometern. Diese Reichweite konnte nur ausgeschöpft werden, wenn im Anschluss sichergestellt war, dass die Batterien geladen werden können. Die Fahrtenplanung wurde dadurch maßgeblich erschwert", erläuterte der Sprecher."
Zitieren
#1167 N 117 Probleme 2017-08-14 09:35
"„An Anlagen außerhalb Münsters hatten sich kleinere Generatoren gelöst“, berichtet Baecker. Nordex habe sich daraufhin entschlossen, auch die Anlagen in Münster zu stoppen, um die Generatoren zu sichern."

Die o.g. Anlage vom Typ Nordex N117 wurde im November 2014 in Betrieb genommen.

Gibt es derartige Probleme auch in Weilrod?

http://www.wn.de/Muenster/2941664-Dringende-Reparaturen-Windraeder-schon-wieder-stillgelegt
Zitieren
#1166 Todfeind Physik 2017-08-14 07:22
http://www.achgut.com/artikel/der_todfeind_der_regierung_die_physik_1

"In der DDR gab es den Witz: „Wer sind die vier Todfeinde des Sozialismus?….. Frühling, Sommer, Herbst und Winter.“ Seit der friedlichen Revolution ..sind diese Todfeinde arbeitslos geworden – aber sie kommen gerade in der ehemaligen „BRD“ wieder. Den Vortritt hat der Winter, der mit der Dunkelflaute zusammenarbeitet. Es sind aber leider wieder neue Todfeinde hinzugekommen, die ebenso wie die alten schon immer da waren – nur eben früher nicht als Feinde, sondern als eherne Grundpfeiler eines jeden Industrielandes. Es ist die Physik mit ihren Gesetzen.

Seit unsere Regierung beschlossen hat, ..eine Energiewende einzuleiten, befindet sie sich im Kampf mit den neuen Todfeinden, die daran schuld sind, dass buchstäblich alles, was man sich dazu an angeblich neuen Energiequellen ausgedacht hat, von der mitleidlosen Physik nicht nur behindert, sondern geradezu sabotiert wird. ..."
Zitieren
#1165 Energiewendesteuer! 2017-08-14 07:10
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/f-a-z-exklusiv-spd-stiftung-will-hoehere-steuern-fuer-energiewende-15149672.html
Zitieren
#1164 FAZ 2017-08-13 13:27
"An der Energiewende scheiden sich noch immer die Geister – und zwar gründlich. Beispiel Windkraft: Für die einen ist es die ideale Zukunft, die Kraftwerke in „Windparks“ verwandelt, für die anderen ist es die Stromerzeugung mit „Mordflügeln“. Hat eine der beiden Seiten recht?

Als im Juni das 1000. Windrad in Hessen kurz davor war, in Betrieb genommen zu werden, sprach der zuständige grüne Energieminister Tarek Al-Wazir auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz im Landtag von einem „Meilenstein“. Zur selben Zeit hatten sich vor dem Parlament Windkraftgegner und -skeptiker der deutschlandweiten Initiative „Vernunftkraft“ zum Protest versammelt. Auch René Rock, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion, war gekommen, um seine Auffassung deutlich zu machen: „Die Eröffnung der 1000. Windkraftanlage ist eine schlechte Nachricht für unser Land.“..."
Zitieren
#1163 Todesfallen 2017-08-13 10:30
https://www.heise.de/tp/features/Windraeder-Todesfallen-fuer-zahlreiche-Flugtiere-3798739.html
Zitieren

Kommentar schreiben