Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017
insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen
Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von
Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und
polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch
Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen
werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf
Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.


Kommentare  

#207 Wolf im Taunus 2022-09-06 11:29
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/der-wolf-ist-wohl-zurueck-im-taunus-kransberg-schaf-attackiert-verletzt-getoetet-91770013.html?
Zitieren
#206 Alarmstufe 2022-08-14 20:33
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/weilrod-ort893445/alarmstufe-eins-rueckt-naeher-91721186.html?
Zitieren
#205 Waldbrandgefahr 2022-07-20 14:57
https://www.hochtaunuskreis.de/index.php?object=tx,3419.5.1&ModID=255&FID=3419.18491.1
Zitieren
#204 Wolf 2022-07-20 07:45
https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/auch-in-weilrod-gesichtet-91677188.html
Zitieren
#203 Wolf 2022-07-15 18:49
https://www.fnp.de/lokales/wetteraukreis/butzbach/ein-wolf-streift-durch-die-waelder-91667886.html?
Zitieren
#202 Pferdskopf 2022-02-27 01:13
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/schmitten-ort1521639/nach-den-letzten-orkanen-windwuerfe-auf-dem-pferdskopf-am-schlimmsten-91371660.html?
Zitieren
#201 Verbiss 2022-02-16 16:24
https://m.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/bad-nauheim-wild-verbiss-jogger-und-radler-schuld-an-waldzerstoerung-79162774.bildMobile.html?f
Zitieren
#200 Wildkatzenland 2022-02-15 12:37
https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/usingen-ort893437/durch-ein-monitoring-konnten-48-tiere-nachgewiesen-werden-91347015.html?
Zitieren
#199 Parkraumbewirtschaft 2022-02-09 23:12
Und um welche Parkraumbewirtschaftung auf dem Plateau und drumherum macht sich Schmitten da eigentlich einen Kopf?

Auf Schmittener Gemeindegrund liegen gerade mal die Handvoll Plätze an der Auffahrt Höhe Drachenwiese incl. der ausgewiesenen Busparkplätze. Dann gibts noch die Buswendeschleife (ohne Parkplätze) und vielleicht noch ein paar Motorradplätze auf Höhe des Fernmeldeturms, sonst ist da nix mit Parkplätzen auf dem Plateau im Gemeindebesitz.
Alles weiter südlich runter an der Straße (die ganzen Buchtenparkplätze) liegt erstens auf den Gemarkungen der Nachbarkommunen und auf Grundstücken im Landesbesitz, da hat Schmitten nichts mit zu tun.
Die Parkmöglichkeiten an der Siegfriedstraße liegen auf Gemeindegebiet Schmitten, aber ebenfalls auf Grundstücken des Landes.
Zitieren
#198 Danke! 2022-02-09 13:28
zitiere Ausschreibung 4:
Na, da scheint es aber jemand eilig zu haben. Erfolgte die Ausschreibung bereits, bevor die Vorlage alle Gremien beim HTK durchlaufen hat?

Der Termin für den Haupt- und Finanzausschuss scheint doch erst am 14.02.22 zu sein?

https://buergerinfo.hochtaunuskreis.de/getfile.asp?id=34960&type=do


Danke für den Link. Königstein, Glashütten und Oberursel kommen in der Vorlage nicht vor.
Zitieren
#197 Ausschreibung 4 2022-02-09 11:21
Na, da scheint es aber jemand eilig zu haben. Erfolgte die Ausschreibung bereits, bevor die Vorlage alle Gremien beim HTK durchlaufen hat?

Der Termin für den Haupt- und Finanzausschuss scheint doch erst am 14.02.22 zu sein?

https://buergerinfo.hochtaunuskreis.de/getfile.asp?id=34960&type=do
Zitieren
#196 Ausschreibung Bahn 3 2022-02-09 10:52
Link Vorlage Gemeindevertretung Schmitten 8.12.21:
https://rim.ekom21.de/schmitten/sdnetrim/UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZXYCjBNWFpD1iR2EUf4pkppkNEu4eNjNUxpQEAEWKAf9/Beschlussvorlage_VL-16-2021.pdf

Link Vorlage Gemeindevertretersitzung 9.02.22 (HEUTE!!!):
https://rim.ekom21.de/schmitten/sdnetrim/UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZbb0n8OG3FxmyGhWPomkOcrLl2mbIM3cwgy3J3APYPow/Beschlussvorlage_VL-11-2022.pdf
Zitieren
#195 Ausschreibung Bahn 2 2022-02-09 10:35
"...I. Ziel der Machbarkeitsstudie:
Auf Grundlage eines bereits erstellten Gutachtens für eine in den ÖPNV integrierte Seilbahn soll eine Machbarkeitsstudie erstellt werden, in der untersucht wird, ob und wie eine Seilbahn von der Hohemark in Oberursel zum Großen Feldberg mit ausschließlich touristischer Nutzung umsetzbar wäre. Hierbei soll auf Aspekte wie das Seilbahnsystem, die Verkehrsnachfrage, das Planungsverfahren und die Zeitplanung, den Betrieb, eine Kostenschätzung, mögliche Tarife, Besucherzahlen und auch Umweltauswirkungen eingegangen werden. Abschließend soll analysiert werden, ob eine Seilbahn für eine touristische Nutzung sowohl ökologisch als auch ökonomisch betrieben werden kann und welche Voraussetzungen (ggf. die Schaffung weitere touristische Anziehungspunkte, wenn notwendig sollen hierfür Vorschläge erarbeitet werden) dafür evtl. im Feldberggebiet geschaffen werden müssen...."
Zitieren
#194 Ausschreibung Bahn 1 2022-02-09 10:34
Hier der link zur Ausschreibung:

https://www.schienenverkehrsportal.de/oeffentliche_ausschreibung_vobvol_details_61352_Bad_Homburg_v_d_Hoehe_Machbarkeitsstudie_fuer_eine_touristische_Seilbahn_Hohemark_Grosser_Feld_2156656.html
Zitieren
#193 Wolf 2022-02-08 21:21
https://www.fnp.de/hessen/es-war-ein-wolf-tn-91288801.html?
Zitieren
#192 Oberursel? 2022-02-08 16:44
zitiere Oberursel?:
Man sollte annehmen, dass auch die Stadt Oberursel zum Thema Machbarkeitsstudie um ihre Meinung gefragt wurde.


Es scheint als wäre Oberursel nicht befragt worden, zumindest nicht auf parlamentarischer Ebene.

Das ist bemerkenswert, denn mehr als 96 Prozent der Strecke liegen auf der Gemarkung der Stadt Oberursel. Auch das Parkhaus, die Talstatiom und das Gebäude für die Garagierung sind an der Hohemark vorgesehen und 7 der vorgesehenen 8 Stützen liegen auf Oberurseler Gebiet.

Man hat also in Schmitten nachgefragt und mit 4 Ja-Stimmen und 2 Nein-Stimmen bei 20 Enthaltungen ein sehr schwaches Votum "Pro Machbarkeitsstudie" bekommen und daraufhin auf ein solches Votum aus Oberursel gleich ganz verzichtet?
Zitieren
#191 Ausschreibung läuft! 2022-02-07 17:58
zitiere Oberursel?:
Man sollte annehmen, dass auch die Stadt Oberursel zum Thema Machbarkeitsstudie um ihre Meinung gefragt wurde.
Bisher finde ich im Oberurseler Ratsinfosystem aber keinen Hinweis darauf, dass dieses Thema betrifft. Zumindest in keiner Sitzung im Jahr 2021 mehr.


Der Kreis hat die Machbarkeitsstudie für eine touristische Seilbahn am 4.2.2022 ausgeschrieben.
Zitieren
#190 Niederwald 2022-02-04 16:22
https://www.spektrum.de/news/niederwaelder-die-wiederkehr-der-alten-waelder/1976446
Zitieren
#189 Klage gegen Sperrung 2022-01-18 13:18
Die Stadt Königstein wehrt sich gegen einseitige Sperrungen:

https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/grosser-feldberg-hochtaunus-schlitten-rodeln-koenigsstein-taunus-schnee-eis-wetter-91241545.html#idAnchComments
Zitieren
#188 Kommentarverbot 2022-01-17 15:44
Die FNP sperrt die Kommentarfunktion bei einem Artikel über den Feldbergtourismus:

https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/grosser-feldberg-taunus-schnee-rodeln-schmitten-winter-wetter-polizei-kontrollen-besucher-2022-91236484.html

Wer hat da Angst, dass die Menschen sich kritisch über die fortwährende und teure Tourismusförderung für ein ohnehin überlaufenes Gebiet äußern? Es wird ja immer deutlicher, dass der Feldberg kein schlafender Riese ist, den irgendjemand wecken müsste. Da wird ein Ziel mit großem Aufwand beworben, während man die Besucher bittet, nicht zu kommen. Cui bono?
Zitieren
#187 Scheinbar nicht! 2022-01-14 13:33
Die Seilbahn ist auch in der aktuellen Sitzungsrunde nicht auf der Tagesordnung.

zitiere Oberursel?:
Man sollte annehmen, dass auch die Stadt Oberursel zum Thema Machbarkeitsstudie um ihre Meinung gefragt wurde.
Bisher finde ich im Oberurseler Ratsinfosystem aber keinen Hinweis darauf, dass dieses Thema betrifft. Zumindest in keiner Sitzung im Jahr 2021 mehr.
Zitieren
#186 Rodelhangwerbung??? 2022-01-12 17:24
Unmöglich, derzeit den Rodelhang am Arnoldshainer Sportplatz zu bewerben, wie es Taunus Touristik macht, auch im Usinger Anzeiger stand es! Der Arnoldshainer Ortskern ist schon durch den verlagerten Durchgangsverkehr der 8 Monate gesperrten Kanonenstraße genug belastet, hinzu kommt die aktuelle Schneelage der sowieso schon engen Straßen, an Durchfahrverbote/Anlieger frei(ich sollte sagen Durchrasverbote) hält sich kein Sch...n. Und jetzt auch noch die Touris herlocken, herzlichen Dank auch von den Anwohnern! Ich bin stinksauer!
Zitieren
#185 Ignoriert? 2022-01-10 11:06
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/schmitten-ort1521639/das-wochenende-auf-dem-verschneiten-feldberg-viel-los-aber-kein-chaos-wie-im-vergangenen-jahr-91225501.html
Zitieren
#184 Salamitaktik 2021-12-22 12:04
zitiere Oberursel?:
Man sollte annehmen, dass auch die Stadt Oberursel zum Thema Machbarkeitsstudie um ihre Meinung gefragt wurde.


Die Protagonisten der Feldberg-Attraktivierung wissen sicher, dass die Oberurseler etwas raffinierter hinter die Fichte geführt werden müssen. Die Ziele der dortigen Koalition in Sachen Klimaschutz sind völlig unvereinbar mit dem Bau eines riesigen Parkhauses und einer Touri-Seilbahn inklusive Waldkirmes. Ich bin mir sicher, dass die wenigen Profiteure des Projektes hinter den Kulissen längst tätig sind, um die Zustimmung zur Machbarkeitsstudie zu bekommen.
Zitieren
#183 Oberursel? 2021-12-19 13:07
Man sollte annehmen, dass auch die Stadt Oberursel zum Thema Machbarkeitsstudie um ihre Meinung gefragt wurde.
Bisher finde ich im Oberurseler Ratsinfosystem aber keinen Hinweis darauf, dass dieses Thema betrifft. Zumindest in keiner Sitzung im Jahr 2021 mehr.
Zitieren
#182 Danke! 2021-12-18 13:58
zitiere Denkt mal!:
https://denkxweb.denkmalpflege-hessen.de/738380/
"...Der Aussichtsturm und der Fernmeldeturm mitsamt seinen zugehörigen Anbauten sind aus städtebauliche, geschichtlichen, künstlerischen und technischen Gründen als Sachgesamtheit gem. § 2 Abs. 1 in das Denkmalverzeichnis des Landes Hessen eingetragen."


Danke für den Hinweis. Die Parteien sind sich aber einig, dass das Feldbergplateau "zerklüftet" oder auch "fragmentiert" wirkt. Die nächsten Machbarkeitsstudien für eine Neugestaltung kommen ganz sicher und werden mit unserem Geld bezahlt. Mal sehen, ob die Denkmalschützer dem politischen Druck nachgeben.
Zitieren
#181 Denkt mal! 2021-12-16 14:50
https://denkxweb.denkmalpflege-hessen.de/738380/
"...Der Aussichtsturm und der Fernmeldeturm mitsamt seinen zugehörigen Anbauten sind aus städtebauliche, geschichtlichen, künstlerischen und technischen Gründen als Sachgesamtheit gem. § 2 Abs. 1 in das Denkmalverzeichnis des Landes Hessen eingetragen."
Zitieren
#180 Chance vertan! 2021-12-15 10:41
zitiere Bitte nicht!:

Wie zum Teufel kann man das stoppen?


Wie der eher weniger geneigte Bürger heute in der Taunuszeitung lesen kann, wurde "dem Kreis" durch die Gemeindevertretung mit 4 zu 2 Stimmen, bei 20 Enthaltungen signalisiert, dass die Gemeinde die 2. Machbarkeitsstudie positiv begleiten wird.


Interessant ist, dass nun zum ersten Mal von einer finanziellen Beteiligung der Gemeinde Schmitten die Rede ist. Wie kann das sein, wenn die Seilbahn von einem privaten Investor gebaut wird?
Zitieren
#179 Machbarkeitsstudie 2021-12-10 17:23
zitiere Bitte nicht!:

Wie zum Teufel kann man das stoppen?


Die Gemeindvertretung hat gestern beschlossen die nächste Machbarkeitsstudie zu unterstützen. Dabei sollen die Belange der Gemeinde berücksichtigt werden. Die Verfasser der Studie werden diese sicher berücksichtigen und ganz tolle Effekte für die Gemeinde in Aussicht stellen.
Zitieren
#178 Vernunft 2021-11-11 10:52
zitiere Bitte nicht!:

Wie zum Teufel kann man das stoppen?


Am Ende kann nur Vernunft diesen Unfug stoppen. Vielleicht wird man in Oberursel etwas genauer hinsehen, bevor man "dem Kreis" die gewünschte "positive Begleitung" für die Seilbahn zusagt. Immerhin werden die Stadtteile im Oberurseler Norden unter der Blechlawine leiden, die durch die angeblich umweltfreundliche Seilbahn nebst Freizeitpark erst angezogen werden soll. Man möchte ja nur einen Teil des bereits vorhandenen Verkehrs in die Seilbahn umleiten, aber im gleichen Zug zusätzlichen Verkehr induzieren, der dann wiederum nur zum Teil von der Seilbahn übernommen werden kann. Im Ergebnis werden mehr PKW Richtung Feldberg rollen, von denen ein Teil an der Hohemark parken soll. Oberursel will den Klimaschutz in den Mittelpunkt der Stadtentwicklung stellen. Die Zustimmung zur Seilbahn würde aber jede Einsparung durch die Stadt und ihre Bürger zunichte machen.
Zitieren

Kommentar schreiben