Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017 insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.

Mit meiner Teilnahme am Forum stimme ich der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten durch die Feldberginitiative e.V. gemäß der Datenschutzerklärung zu.


 

Kommentare  

#2713 Lobbygipfel ohne BIs 2019-08-25 17:48
https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/krisentreffen-zur-windkraft-altmaiers-windgipfel-ohne-buergerinitiativen/
Zitieren
#2712 Energiebedarflösung 2019-08-24 23:21
https://www.welt.de/wissenschaft/plus199039073/Klimaneutralitaet-Grundidee-der-Energiewende-absolut-unsinnig.html

"Die Grundidee der Energiewende, dass wir in Deutschland energieautark sein wollen, ist absolut unsinnig. Das ist allein von den Größenordnungen her schlicht unmöglich. Wir importieren heute 80 Prozent unserer Energie aus dem Ausland und das wird sich voraussichtlich in Zukunft nicht wesentlich ändern. Also müssen wir erneuerbare Energien in eine transportierbare Form bringen..".
Zitieren
#2711 11 Millionen WKA 2019-08-23 08:28
https://futurezone.at/science/europa-hat-platz-fuer-elf-millionen-windraeder/400584653
Zitieren
#2710 Vogelschreddef 2019-08-23 08:25
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article198760275/Warnstreifen-an-Windmuehlenfluegel-retten-keine-Voegel.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web&fbclid=IwAR155FC1OFkse8c0v2QGZJwrVlZIkUXtdA7_Pfl_wGQCaWYS4kl-o2KmqSM
Zitieren
#2709 Wochenendstrom 2019-08-21 08:54
zitiere Immer wieder:
....
Am 10.8. konnte endlich mal wieder mehr als durchschnittlich erwartet eingespeist werden. Aber der Börsenpreis fiel gleichzeitig weit unter Null. Immer wieder, der Stromverbraucher wird zur Kasse gebeten!


Zur Verdeutlichung: Gem. #2707 wurde folgendes dazu gesagt -
„Was wohl nicht prognostiziert wurde, was zumindest nicht für möglich gehalten wurde: Zum und am Samstag steigt die Windstromerzeugung gnadenlos an. Weil Wochenende ist, sinkt gleichzeitig der Bedarf. Es kommt zu einer erheblichen Strom-Überproduktion. Strom, der mit Bonus abgegeben werden muss: Allein um 14:00 Uhr betrug dieser Bonus gut 524.000 € (10,572 GWh x 1.000 = 10.572 MWh x 49,62 €/MWh = 524.583 €).“
Zitieren
#2708 EEG Zulage steigt 2019-08-20 18:37
https://m.focus.de/immobilien/energiesparen/strom-ratgeber/2021-wird-gipfel-bei-oekostrom-abgabe-erreicht-bald-7-cent-eeg-umlage-soll-nochmal-steigen-strom-wird-2020-wieder-teurer_id_11044489.html
Zitieren
#2707 Stromkolumne 2019-08-20 15:56
https://www.achgut.com/artikel/woher_kommt_der_strom_32_woche_stromausfall_in_england
Zitieren
#2706 Wochenendstrom 2019-08-19 07:55
Im Wind“Park“ Weilrod konnte zum Wochenende, wie auch in der Vorwoche, scheinbar ein Teil der defizitären Windstromeinspeisung aufgeholt werden. Für Al-Wazirs Durchschnittsrechnung und für den Betreiber ein positiver Beitrag!
Tatsächlich konnten die Stromverbraucher daraus aber kaum Nutzen ziehen. Der Strompreis ging mehrfach unter Null, reichlich Stromdumping war wieder nötig, um die Stromfrequenz aufrecht zu erhalten. Demnächst im September werden wir hören, dass die EEG-Umlage wieder angehoben werden musste.
Als Verursacher wird man aber wieder die gegen den Ausbau von Windkraftanlagen klagenden Bürger benennen. Wenn man aber weitere WKAs genehmigt hätte, wäre dieses Dilemma nur noch katastrophaler ausgefallen.
Zitieren
#2705 Klimawahn killt Wald 2019-08-17 11:54
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus198672905/Windraeder-in-NRW-Wenn-Klimaschutz-den-Wald-gefaehrdet.html?source=k143_plusdichte.capping.news.2.198672905Kk
Zitieren
#2704 7600 Milliarden Euro 2019-08-17 07:23
„...Die Energiewende, so machen diese gigantischen Summen deutlich, wird damit zu einem gigantischen Wohlstandsvernichtungs- oder gar Verarmungsprogramm für weite Teile der Bevölkerung. Welche Familie kann sich schon eine monatliche Mehrbelastung zwischen 500 und 1.000 Euro leisten, ohne sich dafür in der alltäglichen Lebensführung sehr deutlich einschränken zu müssen? Der sozialpolitische Kampf um die Verteilung dieser Kosten könnte in den kommenden Jahren und Jahrzehnten bei manch einem heute noch jungen Klimarettungsenthusiasten zu erheblichen Desillusionierungen führen, sobald man selbst die Stromrechnung bezahlt....“

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/7-600-milliarden-fuers-klima/
Zitieren
#2703 Grüne Klimakiller 2 2019-08-16 09:28
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/gruene-klimakiller-2/
Zitieren
#2702 DLF warnt 2019-08-15 11:46
https://www.deutschlandfunk.de/ruesten-gegen-den-blackout-unsichere-stromversorgung-in.724.de.html?dram:article_id=456306
Zitieren
#2701 WIndkraft Pleiten 2019-08-15 11:44
https://www.welt.de/wirtschaft/article198572321/Windkraft-Mitten-in-der-Klimadiskussion-ist-die-Branche-im-Niedergang.html
Zitieren
#2700 Greta´s Management 2019-08-14 07:50
https://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/greta-und-die-geschafte-ihrer-hintermanner/
Zitieren
#2699 Ausschreibung 1.08. 2019-08-14 07:45
Ergebnisse der Ausschreibungsrunde Windkraft an Land der Bundesnetzagentur zum Termin 1.08.19:

"Das Wettbewerbsniveau ist erneut deutlich gesunken: Von den ausgeschriebenen 650 Megawatt (MW) konnten nur 208 MW an zulässige Gebote vergeben werden, damit wurde weniger als ein Drittel der ausgeschriebenen Menge vergeben...."

https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2019/20190809_WindanLand19-3.html?nn=265778

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/Ausschreibungen/Wind_Onshore/BeendeteAusschreibungen/Ausschreibungen2019/Gebotstermin_01_08_2019/Gebotstermin_01_08_19_node.html
Zitieren
#2698 Stromkolumne 2019-08-13 15:21
https://www.achgut.com/artikel/woher_kommt_der_strom_30_woche_kopie
Zitieren
#2697 Blackout London 2019-08-12 12:04
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-08-09/london-blackout-occurred-amid-drop-in-wind-and-natural-gas-power?fbclid=IwAR3mt-itMIIZBn6Q86_hRORSVJpawDbksYN4-k9x_xzoLK_FcHUkUC7tqR4
Zitieren
#2696 Immer wieder 2019-08-12 10:14
zitiere AboFehlInvest:
Seit dem 1.7. gab es für den Wind“Park“ Weilrod nur einen Tag, an dem die rechnerisch versorgten Haushalte ausreichend mit Windstrom versorgt werden konnten. An diesem 20.7., einem Samstag, gab es aber wegen gleichzeitig maximaler Sonneneinstrahlung so wenig Bedarf, dass die bundesweiten Stromexporte zu Dumpingpreisen ein Maximum erreichten. Durchschnittlich deckte der Windstrom aus Weilrod seit dem 1.7. nur 1/3 Durchschnittsverbrauch der rechnerisch zu versorgenden Haushalte ab. Der Rest war Fossil- und Solarstrom oder Verzicht auf Energie. Regionale Autonomie lässt nicht grüßen.


Am 10.8. konnte endlich mal wieder mehr als durchschnittlich erwartet eingespeist werden. Aber der Börsenpreis fiel gleichzeitig weit unter Null. Immer wieder, der Stromverbraucher wird zur Kasse gebeten!
Zitieren
#2695 Subventionstropf 2019-08-11 12:18
https://www.welt.de/wirtschaft/article198299117/Windindustrie-In-einem-Jahr-26-000-Arbeitsplaetze-abgebaut.html
Zitieren
#2694 Geisterstrom 2019-08-09 07:37
https://www.welt.de/wirtschaft/article198195361/Nie-produziert-aber-bezahlt-Der-Geisterstrom-offenbart-den-Irrsinn-der-Energiewende.html
Zitieren
#2693 AboFehlInvest 2019-08-08 09:53
Seit dem 1.7. gab es für den Wind“Park“ Weilrod nur einen Tag, an dem die rechnerisch versorgten Haushalte ausreichend mit Windstrom versorgt werden konnten. An diesem 20.7., einem Samstag, gab es aber wegen gleichzeitig maximaler Sonneneinstrahlung so wenig Bedarf, dass die bundesweiten Stromexporte zu Dumpingpreisen ein Maximum erreichten. Durchschnittlich deckte der Windstrom aus Weilrod seit dem 1.7. nur 1/3 Durchschnittsverbrauch der rechnerisch zu versorgenden Haushalte ab. Der Rest war Fossil- und Solarstrom oder Verzicht auf Energie. Regionale Autonomie lässt nicht grüßen.
Zitieren
#2692 kalte Dusche 2019-08-07 16:11
https://www.salonkolumnisten.com/kalte-dusche-fuer-die-energiepolitik/?fbclid=IwAR3fp160mRhlvHfzQHzpmmg57-jAImi1d4eOFL98VU7kw55b_fASfjQzOLc
Zitieren
#2691 Blackoutrisiko 2019-08-07 15:19
https://www.welt.de/politik/deutschland/article197510203/Blackout-und-Hitzewellen-Wie-die-Deutschen-sich-vorbereiten-sollten.html
Zitieren
#2690 Windrad-Wildwest 2019-08-06 11:29
"...Obwohl die Kreisverwaltung die sofortige Abschaltung der Anlagen am 05.08.2019 verfügt hatte, liefen diese nach Aussagen von Bürgern am Morgen des 06.08.2019 immer noch. ...

„Dass die Anlagen überhaupt genehmigt werden konnten, bleibt uns ein Rätsel. Allerdings ist Regierungspräsidentin Lindscheid für ihre wenig naturschutzorientierte Haltung bei der Genehmigung von Windindustrieanlagen hessenweit bekannt. Das Regierungspräsidium Darmstadt als Genehmigungsbehörde muss nun auch die Frage prüfen, ob eine Auflage nach § 17 des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) oder sogar eine Stilllegung der Anlagen nach § 21 BImSchG verfügt werden muss. ...“, betonte Harry Neumann. "

https://www.lifepr.de/pressemitteilung/naturschutzinitiativeev-ni/Odenwaldkreis-verfuegt-nach-Antrag-des-anerkannten-Umweltverbandes-Naturschutzinitiative-e-V-NI-Windrad-Abschaltung-im-Felgenwald/boxid/762272
Zitieren
#2689 Stromkolumne 2019-08-06 10:20
https://www.achgut.com/artikel/woher_kommt_der_strom_30_woche
Zitieren
#2688 Schwarzstorch III 2019-08-06 09:19
In den folgenden Jahren konnten weitere Tiere nachgewiesen werden. Derzeit lebt dort mindestens ein Paar mit seinen Jungvögeln. Die Störche durchfliegen die Anlagen aus verschiedenen Richtungen auf dem Weg zu einzelnen Nahrungshabitaten. Darin liegt das signifikant erhöhte Tötungsrisiko begründet, denn auf diesen Flügen können die Tiere mit den Rotoren kollidieren.
Schwarzstörche sind Zugvögel. So gilt die Verfügung, die Windkraftanlagen abzuschalten, in diesem Jahr noch bis zum 15. August. Um diesen Tag herum verlassen die Vögel ihre Brutreviere, um nach Süden zu ziehen. Sollten die Vögel im nächsten Jahr wieder in diesem Revier brüten, wird die entsprechende Verfügung frühzeitig ausgestellt.

05.08.2019
Zitieren
#2687 Schwarzstorch II 2019-08-06 09:18
Auf der Basis dieses Gutachtens hatten eine Bürger- und eine Naturschutzinitiative die Untere Naturschutzbehörde kürzlich gebeten, die zeitweise Abschaltung der beiden Windkraftanlagen zu prüfen. Sie waren im Dezember 2018 in Betrieb gegangen. „Diese Prüfung ergab, dass an der Abschaltung aus naturschutz- wie artenschutzrechtlichen Gründen kein Weg vorbeiführt“, so Matiaske.
Parallel dazu fordert der Landrat das Regierungspräsidium Darmstadt dazu auf, die nun auch gutachterlich festgehaltenen Erkenntnisse in die Betriebserlaubnis der Anlagen einfließen zu lassen, zumal sich derzeit die dritte Anlage im Genehmigungsverfahren befindet. „Dies ist in der Vergangenheit offensichtlich nicht passiert, obwohl in dem Gebiet laut der Expertise erstmals im Jahr 2014 ein Brutpaar nachgewiesen wurde.“
Zitieren
#2686 Schwarzstorch I 2019-08-06 09:18
https://www.odenwaldkreis.de/index.php?id=195&tx_news_pi1%5Bnews%5D=1976&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=bf18f53c36ef9ea692b918558d01b574
Der Odenwaldkreis hat den Betreiber der beiden Windkraftanlagen im Felgenwald dazu verpflichtet, diese ab sofort in der Zeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang abzuschalten. Eine entsprechende Verfügung der Unteren Naturschutzbehörde ist dem Betreiber heute per Mail zugegangen. „Wir haben keine andere Wahl, denn die beiden Anlagen bedrohen den dort lebenden Schwarzstorch, eine streng geschützte Art“, hob Landrat Frank Matiaske hervor und verwies auf ein Gutachten, das im Auftrag der Stadt Michelstadt erstellt worden war und zum Ergebnis kam, dass für die Tiere ein „signifikant erhöhtes Tötungsrisiko“ bestehe.
Zitieren
#2685 Grundsatzpapier 2019-08-06 09:06
https://www.vernunftkraft-odenwald.de/wp-content/uploads/2019/08/Grundsatzfragen-Windenergie.-August-2019-1.pdf
Zitieren
#2684 Abschaltung 2019-08-06 09:01
https://www.hessenschau.de/panorama/stoerche-legen-im-odenwald-windraeder-lahm,kurz-windraeder-100.html
Zitieren

Kommentar schreiben