Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017 insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.

Mit meiner Teilnahme am Forum stimme ich der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten durch die Feldberginitiative e.V. gemäß der Datenschutzerklärung zu.

 

Kommentare  

#834 Kurve 2018-07-16 19:05
zitiere Rechtskurve?:
Rechtskurve in Richtung Sandplacken? Das wird doch nicht "die" Kurve gewesen sein? Wenn, dann lag es bestimmt am fehlenden Einfluss vernünftiger Altbiker, die dort früher "indirekt eine Art Aufsicht ausübten".


Heute früh hat jemand mit PKW in einem Forstweg an der Spitzkurve oberhalb der Applauskurve nach einem Motorrad geschaut ... Vielleicht aber auch nur einer der Dunkelzifferfälle ...
Zitieren
#833 Applaus-Bühne 2018-07-16 18:12
zitiere Rechtskurve?:
Rechtskurve in Richtung Sandplacken? Das wird doch nicht "die" Kurve gewesen sein? Wenn, dann lag es bestimmt am fehlenden Einfluss vernünftiger Altbiker, die dort früher "indirekt eine Art Aufsicht ausübten".

Mag vielleicht sogar so sein, in Zeiten der heutigen Immer- und Überall-Präsenz im Internet feiert sich junge Generation der Grenzgänger, sonstwas Assis und Terrorbrüder täglich neu, ihr Gefolge aus gern gemochten und gelobten Paparazzis biete ihnen jeden Tag neues Futter zum Selbstbeweihräuchern. Da geht auch schon mal die eine oder andere Fotosession komplett schief wegen absoluter Selbstüberschätzung der sogen. "Models".
Zitieren
#832 Rechtskurve? 2018-07-16 17:55
Rechtskurve in Richtung Sandplacken? Das wird doch nicht "die" Kurve gewesen sein? Wenn, dann lag es bestimmt am fehlenden Einfluss vernünftiger Altbiker, die dort früher "indirekt eine Art Aufsicht ausübten".
Zitieren
#831 Motorradunfall II 2018-07-16 16:00
... Beide Zweiradfahrer wurden infolge des Unfalles verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Der an den beiden nicht mehr fahrbereiten Motorrädern entstandene Sachschaden wird auf circa 8.000 Euro geschätzt.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4009755
Zitieren
#830 Motorradunfall I 2018-07-16 15:59
11. Motorradfahrer stürzen

Gemarkung Oberursel, Landesstraße 3004 ("Kanonenstraße"), Sonntag, 15.07.2018, 18:05 Uhr

(vh) Zu einem Unfallgeschehen, an dem zwei Motorradfahrer beteiligt waren und verletzt wurden, kam es am späten Sonntagnachmittag auf der L 3004, zwischen Oberursel und dem Sandplacken. Gegen 18:05 Uhr fuhr ein 16-jähriger Idsteiner mit seinem "Honda"-Leichtkraftrad auf der Landesstraße in Richtung Sandplacken. Im Verlauf einer Rechtskurve verlor der Idsteiner die Kontrolle über sein Zweirad und kam zu Fall. Das Leichtkraftrad rutschte in der Folge in Richtung der Gegenfahrbahn und dort kam es zum Zusammenprall mit einem in Richtung Oberursel fahrenden Motorrad der Marke "Kawasaki", auf dem sich ein 29-jähriger Frankfurter als Fahrer befand. Infolge der Kollision verlor auch der Frankfurter die Kontrolle über sein Zweirad und kam zu Fall.
Zitieren
#829 fleppenlos 2018-07-15 14:18
Biste mal die Fleppe los, rast sichs nachts ganz sorgenlos....

Unfallzeit: Sonntag, 15.07.2018, 01.30 Uhr Unfallort: Gemarkung 61389 Schmitten, L 3025, km 1,2

Ein Kraftradfahrer befuhr mit seinem Krad die L 3025 aus Richtung Hunoldstal kommend in Richtung Altweilnau, B 275, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben stürzte. Der Fahrzeugführer, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, wurde nicht verletzt. Am Kraftrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500,- Euro.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4005977
Zitieren
#828 Danke! 2018-07-15 12:46
zitiere Richtig ist:

Die älteren vernünftigen Biker die sich früher dort trafen und Einfluss auf die nachwachsende Bikergeneration nahmen und indirekt eine Art Aufsicht ausübten, bleiben aus.


... und dann haben Sie auch noch den Platz gekehrt und beraten uns weiterhin kostenlos in Rechtsfragen. Danke! Danke! Danke!
Zitieren
#827 Richtig ist 2018-07-15 11:14
zitiere Fotoshooting:
Fotoshooting im laufenden Ausflugsverkehr in der Applauskurve. Die Zuschauet parken auf dem Wanderweg Richtung Fuchstanz. Der normale Raserirrsinn am Feldberg ....


Die Polizei ist zur Durchsetzung eines Parkverbotes angehalten, auf einem Parkplatz den es juristisch nicht gibt. Die älteren vernünftigen Biker die sich früher dort trafen und Einfluss auf die nachwachsende Bikergeneration nahmen und indirekt eine Art Aufsicht ausübten, bleiben aus.

Jetzt spielt die junge Generation, ohne Vorbildwirkung der alten Generation, mit der Polizei Katz und Maus.

Diese Situation ist leider selbstgeschaffen und war vorhersehbar.

Der Plan, “ah wir schließen billig die Kurve und die Bürger verkaufen alle ihre Motorräder“, ging leider nicht auf.

Dies ist kein Problem der Politik, sondern unüberlegt selbstgeschaffen.
Zitieren
#826 Feldberg vergessen? 2018-07-14 15:01
https://www.google.de/amp/m.fnp.de/rhein-main/Hessen-setzt-im-Kampf-gegen-Motorrad-Raser-auf-Videostreifen;art1491,3025655.amp.html
Zitieren
#825 Lärmterroristen 2018-07-14 13:46
Sie sind schon wieder unterwegs, gerade wird von einem der Idioten die Akrapovic-Terror-Tröte an der Blitze in A-Hain ausprobiert und gechecked, der Sound ist offenbar noch nicht laut genug...
Zitieren
#824 Fotoshooting 2018-07-14 13:33
Fotoshooting im laufenden Ausflugsverkehr in der Applauskurve. Die Zuschauet parken auf dem Wanderweg Richtung Fuchstanz. Der normale Raserirrsinn am Feldberg ....
Zitieren
#823 Richtig ist 2018-07-13 20:45
zitiere Bußgeld?:


Hat schon ein Kurvensteher ein Knöllchen bekommen?


Nöö.

Juristisch ist die A-Kurve (Waldparkplatz) kein Parkplatz, es mangelt an der Parkplatzeigenschaft, durch fehlende eingezeichnete Parkflächen.

Parken tut da auch niemand, da parken das verlassen des Fahrzeugs voraus setzt. Verlässt ein Kurvensteher sein Fahrzeug???

Hinter dem Schild gibts juristisch keinen Parkplatz.

Auch die Polizisten wissen das, deshalb ist auch ein Platzverweis nach z.B. § 31 HSOG schwierig zu begründen, da vom Kurvenstehen einfach keine Gefahr ausgeht, welche von der Polizei unterbunden werden müsste.

Grundrechtseingriffe sind rechtlich, ohne Gesetz, schwierig. (GG & HV)

[Garantie aus § 3 StAG Zitat:

Als deutscher Staatsangehöriger [Grundrechtberechtigter] wird insbesondere behandelt, wem ein Staatsangehörigkeitsausweis, Reisepass oder Personalausweis ausgestellt wurde.]
Zitieren
#822 Beschleunigungduelle 2018-07-13 14:41
Neues Recht, neue Möglichkeiten. Die einschlägig bekannten Täter auf zwei Rädern findet man bei schönem Wetter reichlich am Feldberg ohne nach ihnen suchen zu müssen ...


http://www.spiegel.de/auto/aktuell/illegale-autorennen-rasern-drohen-kuenftig-deutlich-haertere-strafen-a-1169288.html

"....Die Gesetzesverschärfung zielt auch auf Raser, die nicht gegen andere Fahrer in einem illegalen Rennen antreten. Bestraft werden kann künftig auch, wer am Steuer "mit nicht angepasster Geschwindigkeit und grob und verkehrswidrig und rücksichtslos" unterwegs ist, "um eine höchstmögliche Geschwindigkeit zu erreichen".

.... Künftig können auch Fahrzeuge wegen solcher Taten amtlich eingezogen werden. ...."
Zitieren
#821 Bußgeld? 2018-07-12 12:04
Wie oft hat die Polizei denn schon Bußgelder gegen ihre Bikerlieblinge verhängt?

Parken trotz Zeichen 255: 30 Euro
Befahren trotz Zeichen 255: 20 Euro

Bie Wiederholung kann von Vorsatz ausgegangen, das Bußgeld also verdoppelt werden.

Hat schon ein Kurvensteher ein Knöllchen bekommen?
Zitieren
#820 Ja klar! 2018-07-12 11:57
zitiere Wirklich so einfach?:

Die Jungs die hier lärm machen begehen durch ihr Verhalten Straftaten. Da mach die Ordnungswidrigkeit auch nichts...


Sicher, wenn man sich darauf verlassen kann, dass die Ordnungswidrigkeit genauso wenig geahndet wird wie die Straftat.

Wenn es aber jeden Abend ein Bußgeld gibt, fehlt am Ende der Saison noch das Geld für die nächste Brülltüte von "Aggroprolic".
Zitieren
#819 Wirklich so einfach? 2018-07-12 08:51
zitiere Ganz einfach:
https://regionalwolfenbuettel.de/paukenschlag-k-83-fuer-motorradfahrer-ab-sofort-gesperrt/


Ich denke nicht, dass das so einfach ist.

"Verstöße gegen das Verbot werden laut Landkreis als Ordnungswidrigkeit geahndet."

Die Jungs die hier lärm machen begehen durch ihr Verhalten Straftaten. Da mach die Ordnungswidrigkeit auch nichts...
Zitieren
#818 Richtig ist 2018-07-11 18:31
Zu 816

Du hast deine Stimme am Wahltag abgegeben und in der Urne begraben.
Damit erklärst du dich, sonst wärst du nicht wählen gegangen, mit dem Ergebnis der Wahl einverstanden.

Damit hast du der Regierung die Legitimation übertragen und die Regierung verwaltet dich nun.

Der Verwaltungsvertrag (geschlossen mit der Wahl) geht über 4 Jahre. Da du nun deine Stimme abgegeben hast, hast du das hinzunehmen, was die Regierung in deinem Auftrag so tut.

Auf deutsch: da über 50% der Wähler freiwillig zur Wahl gingen, wurde die jetzige Regierung legitimiert.

Somit fehlt dir das berechtigtes Interesse zum Maulen. Deine Stimme liegt schließlich begraben in der Urne und kann daher rechtlich nicht gehört werden.

Klingt komisch, is aber so.

Beispiel: du trittst als Mitglied einem Verein bei, die Mitglieder wählen einen Vorstand, ab da regelt der Vorstand die Vereinsinteressen, nicht du als Mitglied
Zitieren
#817 Ganz einfach 2018-07-11 15:01
https://regionalwolfenbuettel.de/paukenschlag-k-83-fuer-motorradfahrer-ab-sofort-gesperrt/
Zitieren
#816 Waldschrat 2018-07-11 13:41
zitiere Hessenschau:
https://www.hessenschau.de/tv-sendung/bad-schwalbachs-motorrad-problem-,video-66352.html


Solche "Organspender" sind auch in der Feldbergregion viel zu zahlreich unterwegs und wir Anwohner haben keinen Bock mehr auf den egoistischen Lärm, diese von der Straße zu kratzen, von diesen im Straßenverkehr genötigt zu werden oder sogar körperlich bedroht zu werden !!!

Alle bisherigen politisch initierten Maßnahmen haben nicht gefruchtet, sondern es wird immer schlimmer, die extremen Unfallzahlen lügen nicht.

!!! RENN- und LÄRMSTOPP durch Streckensperrung JETZT !!!

!!! RENN- und LÄRMSTOPP durch Streckensperrung JETZT !!!

!!! RENN- und LÄRMSTOPP durch Streckensperrung JETZT!!!
Zitieren
#815 Kontrollverlust 2018-07-10 11:07
Die ärgsten Raser sind bekannt. Die Zeiten und Streckenabschnitte, wann und wo sie ihre Rennen fahren, sind bekannt. Und das Problem wird immer doller ...
Zitieren
#814 Grüne? Nicht nur die 2018-07-09 20:26
auch bspw. FWG wollen keine Sperrung.
Sind für mich daher nicht wählbar.

Grad jetzt 20:23 rast wieder ein Bekloppter zum Sandplacken. Und von solchen gibt es leider immer noch zu viele...
Der nächste kommt...


zitiere Schmittens Grüne:
Willkommenskultur für Krawallraser ...
Zitieren
#813 Hessenschau 2018-07-09 18:52
https://www.hessenschau.de/tv-sendung/bad-schwalbachs-motorrad-problem-,video-66352.html
Zitieren
#812 Staatsgastronomie 2018-07-08 16:34
Wenn Sie heute einen Blick auf das Plateau werfen, wissen Sie warum es keine Sperrung gibt. Die Staatsgastronomie auf dem Feldberg profitiert von dem Irrsinn, also wird es so weitergehen. Auf der Terrasse bei Taunatours saßen gerade einmal zwei Gäste, während der Feldberghof überquoll. Dessen Gäste genießen die andere rechtsfreie Zone: das Feldbergplateau, wo jeder parken darf, wo er will, weil es der Staatsgastronomie das Überleben ermöglicht.

zitiere Lärmpausen jetzt !!!:
Was gestern zwischen Hegewiese und A-hain abging, spottet jeder Beschreibung. Rauf, runter, rauf, runter - immer dieselben Id.....!
Auch heute geht die Post ab. Wie lange müssen wir noch auf Lärmpausen warten? Wann hört der Spuk endlich auf?
Streckensperrung für Motorräder jetzt!!!
Zitieren
#811 Lärmpausen jetzt !!! 2018-07-08 14:43
Was gestern zwischen Hegewiese und A-hain abging, spottet jeder Beschreibung. Rauf, runter, rauf, runter - immer dieselben Id.....!
Auch heute geht die Post ab. Wie lange müssen wir noch auf Lärmpausen warten? Wann hört der Spuk endlich auf?
Streckensperrung für Motorräder jetzt!!!
Zitieren
#810 Schmittens Grüne 2018-07-06 23:34
Willkommenskultur für Krawallraser ...
Zitieren
#809 Feuerabend 2018-07-06 21:18
Vor etwa zwei Stunden mächtiges Geröhre, dann sind sie sonstwohin verschwunden, jetzt gehts hier wieder los, hin und her zwischen Ahain und Hegewiese.
Zitieren
#808 Sperrung geht 2018-07-05 15:08
zitiere Sperrung rechtens:
https://www.infranken.de/regional/bamberg/wuergauer-berg-fahrverbot-fuer-motorraeder-auf-beliebter-strecke-ist-rechtens;art212,3504469


Kein Problem, hier gerichtsfest eine Sperrung anzuordnen. Zur Probe, ob dadurch die Unfallzahlen reduziert werden, geht das sowieso. Es fehlt aber der Wille. Der Landrat hat schon vor fast 10 Jahren in der Hessenschau gesagt, dass es so nicht weiter gehen könne. Was hat der Landrat aber gemacht? Schlimm ist dies für die vielen Opfer, die für eine frei Raserei offenbar in Kauf genommen werden.
Zitieren
#807 so wenig Verletzte? 2018-07-05 15:02
..und dann doch eine Sperrung?
Fragt man sich, warum dann nicht hier auch im Taunus? Ja, ich weiß, es geht um Unfallschwerpunkte, aber die Zahl der (schweren) Verletzungen im Unfallschwerpunkt A-Kurve liegt doch höher (?).

Und dann noch der Abschnitt vor der Hegewiese...hier auch mehrere Schwerverletzte. Und passiert ist nichts, obwohl von der Politik angekündigt.


"Insgesamt verunglückten am Unfallschwerpunkt Würgauer Berg 2017 9 Personen mit Motorrädern. 7 wurden schwer verletzt und 2 leicht verletzt."

zitiere Sperrung rechtens:
https://www.infranken.de/regional/bamberg/wuergauer-berg-fahrverbot-fuer-motorraeder-auf-beliebter-strecke-ist-rechtens;art212,3504469
Zitieren
#806 Sperrung rechtens 2018-07-05 14:28
https://www.infranken.de/regional/bamberg/wuergauer-berg-fahrverbot-fuer-motorraeder-auf-beliebter-strecke-ist-rechtens;art212,3504469
Zitieren
#805 Waldschrat 2018-07-05 08:33
"Geht an die Politik, Al-Wazir, Beuth etc.
Ruft die Polizei bis sie ..."
--> Das läuft alles bereits. Und einige andere Aktionen ...

"Ich bin kein Anwohner, aber ich erlebe den Wahnsinn jeden Tag auf dem Weg von und zur und Arbeit, oder wenn ich zu Fuss oder per MTB im Feldberggebiet unterwegs bin.

Startet was, ich würde euch unterstützen."

--> Gerne nehmen wir - die Anwohner - Ihre Unterstützung in Anspruch.
Schreiben Sie doch auch bitte an die erwähnten Politiker aus Ihrer Sicht, das verstärkt die Sache aus einer anderen Perspektive.
Und/oder treten Sie der Feldberginitiative e.V. bei.
Herzlichen Dank im Namen aller, die gegen diesen LÄRM- und RENNWAHNSINN vorgehen.
Zitieren

Kommentar schreiben