Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017 insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.


Kommentare  

#576 Motorradunfälle 2017-10-18 13:51
... im Taunus

Quelle: Taunuszeitung
http://www.taunus-zeitung.de/lokales/hochtaunus/usinger-land/Autofahrer-uebersieht-Motorrad;art48706,1404321,C::Mehrere-schwere-Motorradunfaelle-im-Taunus;cme56002,1024426


Das gute Wetter zog am Wochenende wieder zahlreiche Biker auf die Straßen rund um den Feldberg. Mit einher gingen leider erneut mehrere schwere Motorradunfälle, bei denen einige Motorrad- und Autofahrer verletzt wurden.

Ein Motorradunfall im Kreuzungsbereich zwischen der B275 und der L3063 bei Usingen-Wilhelmsdorf forderte am Sonntag Mittag zwei Verletzte.

Nur kurze Zeit später kam es auch auf der L3004 zwischen Oberursel-Hohemark und der Großen Kurve zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Fahrzeug.
Bei einem Unfall mit einem PKW ist am Sonntag Mittag ein Motorradfahrer auf der L3004 in Richtung Große Kurve bei Oberursel schwer verletzt worden.
Zitieren
#575 so dumm 2017-10-17 19:10
...können wahrhaftig nur Motorrad-Fahrer antworten!

Heute kam mir gegen 1830 von Schmitten Richtung Sandplacken ein Motorrad-A..loch entgegen, der bereits auf Höhe der Bonhoeffer-Ausfahrt eine dermaßen hohe Geschwindigkeit drauf hatte, die ich bisher an dieser Stelle nicht für möglich gehalten hatte. Schauen wir doch mal...irgendwann packen sie solche Idioten und dann kommt das neue Gesetz zur Anwendung!

zitiere Wunderlich:
Könnte vielleicht daran liegen, dass ihr unter der falschen Vorstellung zum Feldberg gefahren seit. Es tut mir wirklich leid aber ihr seit nicht die einzigen Menschen auf diesem schönen Planeten Erde.

Vielleicht ist auch das geplante Schäferstündchen geplatzt und daher die Enttäuschung...?

Irgend ein Sündenbock muss ja herhalten, nicht wahr!

Jammern ist heutzutage total in, vor allem über Andere.
Zitieren
#574 Achtung! 2017-10-17 12:47
zitiere Im Scheitelpunkt:
Unfassbar, was diese Raser-Mischpoke in den letzten Tagen hier veranstaltet hat, man kann nur wünschen, dass sie sich möglichst bald selbst dezimieren. Da sie ja jetzt immer im Scheitelpunkt der Kurve herumlungern (wie bescheuert muss man eigentlich sein?), ist die Hoffnung immerhin ein Stück gewachsen.


Wenn Sie dort als Autofahrer oder Fussgänger unverschuldet in einen Unfall verwickelt werden, dürften Sie das etwas anders sehen. Sie werden eher keine Zeugen haben, die bei der Aufklärung helfen.
Zitieren
#573 Wunderlich 2017-10-17 12:41
Könnte vielleicht daran liegen, dass ihr unter der falschen Vorstellung zum Feldberg gefahren seit. Es tut mir wirklich leid aber ihr seit nicht die einzigen Menschen auf diesem schönen Planeten Erde.

Vielleicht ist auch das geplante Schäferstündchen geplatzt und daher die Enttäuschung...?

Irgend ein Sündenbock muss ja herhalten, nicht wahr!

Jammern ist heutzutage total in, vor allem über Andere.
Zitieren
#572 Tagestourist 2017-10-17 11:37
Ich war am Sonntag mit meinem Freund am Feldberg, weil wir das wunderbare Wetter und die schöne Natur geniessen wollten. Unser Trip startete mit dem Stau nach Schmitten, auf Grund des Mottorradunfalls in oft benannter Kurve, was uns natürlich erstmal mitgenommen hat.
Als wir gegen Ende unserer Wanderung dann zu unserem Auto kamen, habe ich ernsthaft gedacht ich sehe und höre nicht richtig! Mit mindestend 150 Sachen sind mehrere Motorräder immer wieder den Berg hoch, durch die Kurve und wieder zurück gefahren. Der Lärm war wirklich ohrenbetäubend, der Gestank furchtbar! Dass bei solchen Rasern Unfälle passieren wundert mich wirklich nicht. Schade das ein paar Rowdys es schaffen, sowohl Anwohner, als auch Tagestouristen, aber auch ordentliche Biker so zu ärgern und zu belästigen ohne das offensichtlich(kann nur von Sonntag sprechen) etwas dagegen getan wird :-(
Zitieren
#571 Im Scheitelpunkt 2017-10-16 23:23
Unfassbar, was diese Raser-Mischpoke in den letzten Tagen hier veranstaltet hat, man kann nur wünschen, dass sie sich möglichst bald selbst dezimieren. Da sie ja jetzt immer im Scheitelpunkt der Kurve herumlungern (wie bescheuert muss man eigentlich sein?), ist die Hoffnung immerhin ein Stück gewachsen.
Zitieren
#570 Waldschrat 2017-10-16 20:29
"Seine Maschine rutschte derweilen in den Feldweg und beschädigte ein weiteres, dort abgestelltes Motorrad."
Seit wann darf man ein Motorrad auf einem Feldweg abstellen (parken), wenn der Eingang des Feldwegs im Scheitelpunkt der Applauskurve klar durch das Verkehrszeichen 250 geregelt ist?
"Im Bereich der Applauskurve setzte ein vorausfahrender 23-jähriger Motorradfahrer aus Reinheim den rechten Blinker seiner Maschine, um rechts in einen Feldweg abzubiegen."

Warum will der Motorradfahrer in einen Feldweg einbiegen, dessen Einfahrt durch Zeichen 250 geregelt ist?
Hier sollten die Polizisten, die den Unfall aufgenommen haben, klar gegen vorgehen und ein Bußgeld verhängen. Wurde das getan oder gilt das Zeichen 250 nicht für Motorräder? Oder gehören jetzt Motorräder zu forstwirtschaftlichen Fahrzeugen, deren Durchfahrt durch ein Zusatzschild hier erlaubt ist?
Zitieren
#569 Cui bono? 2017-10-16 17:58
zitiere Lärmpausen:
Gestern war rund um den Feldberg eine einzige "Lärmorgie". Schneller, lauter und waghalsiger war wohl das Motto der Raser. Mir taten die vielen Tagestouris leid, die Erholung suchten.
Wann kommen endlich Lärmpausen?


Solange es einige wenige Profiteure des sogenannten Motorradtourismus gibt, wird die Politik die nächsten dringend nötigen Schritte wohl kaum anordnen. Die Sperrung des Parkplatzes in der A-Kurve war ein wichtiger Schritt, dem aber weitere folgen müssen.
Zitieren
#568 neuer Treffpkt. 2017-10-16 17:05
tja...dieser Feldweg ist der neue Treffpkt. und Parkplatz dieser bekloppten Lärm-Raser-Terroristen.

Räumen die sich jetzt selbst (wieder) ab; trifft die Richtigen dann....

Und sonst? Schöner Tag und unerträglicher Motorrad-Lärm.....


zitiere War vorhersehbar ...:
Oberursel. Im Bereich der Applauskurve setzte ein vorausfahrender 23-jähriger Motorradfahrer aus Reinheim den rechten Blinker seiner Maschine, um rechts in einen Feldweg abzubiegen.

Seine Maschine rutschte derweilen in den Feldweg und beschädigte ein weiteres, dort abgestelltes Motorrad.
Zitieren
#567 Lärmpausen 2017-10-16 16:50
Gestern war rund um den Feldberg eine einzige "Lärmorgie". Schneller, lauter und waghalsiger war wohl das Motto der Raser. Mir taten die vielen Tagestouris leid, die Erholung suchten.
Wann kommen endlich Lärmpausen?
Zitieren
#566 War vorhersehbar ... 2017-10-16 16:43
5. Motorradfahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt, Oberursel, Kanonenstraße, Landesstraße 3004, Sonntag, 15.10.2017, 15:30 Uhr

(jn)Am Sonntagnachmittag ereignete sich gegen 15:30 Uhr ein Auffahrunfall auf der L3004 bei Oberursel, bei dem ein 24 Jahre alter Mann aus Darmstadt leicht verletzt wurde. Laut Zeugenaussagen befuhr der Motorradfahrer die L3004 vom Sandplacken kommend in Richtung Oberursel. Im Bereich der Applauskurve setzte ein vorausfahrender 23-jähriger Motorradfahrer aus Reinheim den rechten Blinker seiner Maschine, um rechts in einen Feldweg abzubiegen. Der Darmstädter bemerkte das abbremsende Motorrad zu spät und fuhr ihm auf. Verursacht durch den Aufprall stürzte der 24-Jährige, verletzte sich leicht und musste in ein Krankenhaus transportiert werden. Seine Maschine rutschte derweilen in den Feldweg und beschädigte ein weiteres, dort abgestelltes Motorrad. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.
Zitieren
#565 Gerne! 2017-10-15 11:29
Schönen Gruß an den "Biker", der gestern Nachmittag zwischen Kittelhütte und Oberems sportlich überholen musste. Ich habe gerne für Sie gebremst und zwar bis zum Stillstand. Ich bin nur froh, dass kein Kollege von Ihnen hinter mir war und aufgefahren ist. Sie sollten froh sein, dass die "Dosenfahrer" oft für Sie mitdenken, auch wenn das Ihrem Feindbild nicht entspricht.

Weiterhin gute Fahrt, auch bei Gegenverkehr auf der Gegenfahrbahn!
Zitieren
#564 Waldschrat 2017-09-28 20:38
zitiere Gute Sache!:
http://www.motorradonline.de/recht-verkehr-branche/pilotprojekt-bis-2018-streckensperrung-am-wuergauer-berg.852080.html

Und das werden wir auch um den Feldberg erreichen, damit wir Anwohner nicht
mehr zugelärmt oder gefährdet werden und alle anderen im Naturpark Hochtaunus Ruhe und Erholung Suchenden wieder aufatmen können! Und dann steigen auch die Touristenzahlen, denn die kommen in unsere Region bestimmt nicht um so eine extreme Lärmbeschallung zu erleben, sondern wegen der Erholung und Ruhe in den Taunuswäldern!
Die extrem hohe Unfallzahl mit Schwerverletzten und toten Motorradfahrern in unserer Region sind eindeutig --> STRECKENSPERRUNG
Zitieren
#563 Gute Sache! 2017-09-27 18:40
http://www.motorradonline.de/recht-verkehr-branche/pilotprojekt-bis-2018-streckensperrung-am-wuergauer-berg.852080.html
Zitieren
#562 Irrsinn 2017-09-24 19:22
Was sich heute auf der Kanonenstraße abgespielt hat, ist wirklich unglaublich. Die Terrorfraktion war völlig enthemmt.
Zitieren
#561 Wettereinfluss 3 2017-09-24 19:02
POL HG
"Unfallzeit: Samstag, 23.09.2017, 20.20 Uhr Unfallort: Gemarkung 61276 Weilrod, L 3025, aus Richtung Erbismühle kommend in Richtung B 275, km 0,4

Ein Motorradfahrer befuhr mit seinem Kraftrad die L 3025 aus Richtung Erbismühle kommend in Richtung B 275. In einer Rechtskurve kam er zu Fall und stürzte auf seine Richtungsfahrbahn, woraufhin er und sein Kraftrad auf die Gegenfahrbahn rutschten. Dort prallte das Motorrad gegen die Fahrzeugfront eines entgegenkommenden Pkw, dessen Fahrerin dadurch einen Schock erlitt. Das Kraftrad rutschte anschließend in den Fahrzeuggraben und fing dort Feuer. Der Motorradfahrer rutschte an dem entgegenkommenden Pkw vorbei, kam nach links von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen. Er wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 8.000,- Euro. "
Zitieren
#560 Wettereinfluss 2 2017-09-24 19:01
POL HG:
"Unfallzeit: Samstag, 23.09.2017, 16.43 Uhr Unfallort: Gemarkung 61276 Weilrod, L 3025, zwischen der Ziegelhütte und Rod an der Weil, km 2,29

Ein junger Mann befuhr mit einem Pkw die L 3025 aus Richtung Ziegelhütte in Richtung Rod a. d. W. und wollte an der Einmündung zur K 754 nach links in Richtung Weilrod-Cratzenbach abbiegen. Zu diesem Zweck bremste er verkehrsbedingt ab, was ein hinter ihm fahrender Motorradfahrer zu spät bemerkte. Der Motorradfahrer kam mit seinem Fahrzeug zu Fall, rutschte in das Fahrzeugheck des vorausfahrenden Pkw und prallte von diesem ab. Er kam etwa 25 m weiter getrennt von seinem Motorrad zum Liegen und wurde durch den Unfall schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. An dem Pkw und dem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 7.550,- Euro. "
Zitieren
#559 Wettereinfluss 1 2017-09-24 18:59
Kaum ist mal wieder trockenes Wetter, gehts schon wieder los...

"Unfallzeit: Freitag, 22.09.2017, um 17.28 Uhr Unfallort: Gemarkung 61276 Weilrod, K 741, zwischen Usingen-Merzhausen und Weilrod-Oberlauken, km 0,25

Ein Mann befuhr mit seinem Kraftrad die K 741 aus Richtung Usingen-Merzhausen kommend in Richtung Weilrod-Oberlauken. In einer scharfen Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, das nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Krad-Fahrer kam unter der dortigen Leitplanke zum Liegen, das Kraftrad einige Meter weiter. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. An dem Krad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000,- Euro.
Zitieren
#558 Unfall 2017-09-22 14:41
6. Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt Königstein, Limburger Straße Donnerstag, 21.09.2017, 16:55 Uhr

Am Donnerstagnachmittag wurde ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Königstein leicht verletzt. Der 37-jährige Mann aus Mainz befuhr gegen 16:55 Uhr die Limburger Straße, aus Richtung Le-Cannet-Rocheville-Straße, in Fahrtrichtung Glashütten. Offenbar wegen Unachtsamkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Mann verzichtete auf einen Transport in ein Krankenhaus. Der Sachschaden am Motorrad wird auf ca. 1.500,- Euro geschätzt.
Zitieren
#557 Schon wieder .... 2017-09-22 14:40
Gestern Nachmittag meldeten sich die Raser zwischen Sandplacken und Arnoldshain wieder lautstark zurück. Kaum ist die Sonne draußen sind sie wieder da. Für die Anwohner ist die Ruhe und Erholung damit vorbei - nichts mit Terrasse und so ...

Und jetzt geht es gerade wieder los ...
Zitieren
#556 Unfallschwerpunkt 2017-09-09 10:47
zitiere Glück gehabt!:

Da war auch wieder ein Treffen der Szene, wenn auch kleiner als früher. Bei Gegenverkehr enden solche Stürze oft tödlich.


Gefährlicher ist es natürlich, wenn die Speedjunkies aus Richtung Oberursel kommen. Da geht es of direkt in den Gegenverkehr, wie beim Unfall des "Mister 280 km/h", dessen Überleben nur dem Zufall geschuldet ist, dass er seinen Weg über die Gegenfahrbahn zwischen zwei PKW absolvierte, und nach dem Abprallen nicht überrollt wurde. Aber auch wenn die kleinen Rennfahrer vom Sandplacken kommen, können sie auf der Gegenfahrbahn landen, wenn der Aufprall an der Leitplanke wuchtig genug ist. Es ist und bleibt ein Spiel mit dem Tod.
Zitieren
#555 Glück gehabt! 2017-09-09 08:50
zitiere Unfallschwerpunkt:
4. Motorradfahrer in "Applauskurve" gestürzt Oberursel, Landesstraße 3004 Donnerstag, 07.09.2017, 20:10 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 2004 in der Gemarkung Oberursel wurde am Donnerstagabend ein Motorradfahrer leicht verletzt. Der 22-jährige Mann aus dem Lahn-Dill-Kreis befuhr gegen 20:10 Uhr mit seiner Suzuki die Landesstraße, aus Richtung Sandplacken kommend, in Fahrtrichtung Oberursel. In der sogenannten "Applauskurve" kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Leitplanke und kam schließlich mit seinem Krad zu Fall. Der 22-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu, die vor Ort durch Rettungskräfte medizinisch versorgt wurden.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/3730387


Da war auch wieder ein Treffen der Szene, wenn auch kleiner als früher. Bei Gegenverkehr enden solche Stürze oft tödlich.
Zitieren
#554 Unfallschwerpunkt 2017-09-09 07:13
4. Motorradfahrer in "Applauskurve" gestürzt Oberursel, Landesstraße 3004 Donnerstag, 07.09.2017, 20:10 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 2004 in der Gemarkung Oberursel wurde am Donnerstagabend ein Motorradfahrer leicht verletzt. Der 22-jährige Mann aus dem Lahn-Dill-Kreis befuhr gegen 20:10 Uhr mit seiner Suzuki die Landesstraße, aus Richtung Sandplacken kommend, in Fahrtrichtung Oberursel. In der sogenannten "Applauskurve" kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Leitplanke und kam schließlich mit seinem Krad zu Fall. Der 22-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu, die vor Ort durch Rettungskräfte medizinisch versorgt wurden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1.000,- Euro geschätzt.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/3730387
Zitieren
#553 Ach je! 2017-09-07 13:47
wikipedia: "Gegenverkehr bezeichnet das Vorhandensein zweier entgegengesetzter Fahrtrichtungen auf einem gemeinsamen Verkehrsweg. Diese Verkehrsregelung ist auf Verkehrswegen mit begrenztem Verkehrsraum (linienartige Verkehrswege) anzutreffen, dazu zählen Straßen, Schienen, Wasserstraßen sowie Radwege und Fußwege."

"Im Gegenverkehr unterwegs" heißt nur, dass der PKW dem Motorrad entgegen kam. Der Polizeibericht sagt nicht, dass der PKW den falschen Fahrstreifen befuhr. Der Bericht sagt aber sehr wohl, dass der Motorradfahrer stürzte, weil er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.
Zitieren
#552 @Humi Problem? 2017-09-07 11:50
nee nee nee...Die Dame war schon auf der richtigen Seite. Nur der Motorradfahrer kam in den Gegenverkehr. Oje...wenn bei solchen Texten schon Verständnisprobleme auftauchen, wundert mich nun garnichts mehr bei Ihren Beiträgen....

zitiere Humunculus:
Zu schnell..., die Mutti war mit ihrem Benz im Gegenverkehr unterwegs und hat den Bub auf seinem Motorrad abgeräumt.

Zum Glück nicht viel passiert.

Ich hoff der Bub ist zäh und steckt das gut weg, ohne was Bleibendes. Und die Mutti hat das bestimmt nicht mit Absicht gewollt.

Gute Besserung an Beide
Zitieren
#551 @Humi 2017-09-07 11:45
zitiere Humunculus:
Zu schnell..., die Mutti war mit ihrem Benz im Gegenverkehr unterwegs und hat den Bub auf seinem Motorrad abgeräumt.

Zum Glück nicht viel passiert.

Ich hoff der Bub ist zäh und steckt das gut weg, ohne was Bleibendes. Und die Mutti hat das bestimmt nicht mit Absicht gewollt.

Gute Besserung an Beide


Abgeräumt hat er sich wohl selber Du Vogel
.
Zitat:
... in Höhe einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seine Ducati, stürzte und kollidierte im Anschluss mit einem Mercedes Benz ...
Zitieren
#550 Humunculus 2017-09-07 01:08
Zu schnell..., die Mutti war mit ihrem Benz im Gegenverkehr unterwegs und hat den Bub auf seinem Motorrad abgeräumt.

Zum Glück nicht viel passiert.

Ich hoff der Bub ist zäh und steckt das gut weg, ohne was Bleibendes. Und die Mutti hat das bestimmt nicht mit Absicht gewollt.

Gute Besserung an Beide
Zitieren
#549 Zu schnell ... 2017-09-06 15:43
10. Motorradfahrer leicht verletzt Glashütten, Ortsteil: Oberems, Landesstraße 3023 Dienstag, 05.09.2017, 14:00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 3023 bei Glashütten-Oberems wurde am Dienstag ein Motorradfahrer leicht verletzt. Der 19-jährige Mann aus dem Kreis Offenbach befuhr gegen 14:00 Uhr die Landesstraße, aus Richtung Seelenberg kommend, in Fahrtrichtung Oberems. In Höhe einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seine Ducati, stürzte und kollidierte im Anschluss mit einem Mercedes Benz, gesteuert von einer 53-jährigen Frau aus Neu- Anspach, die im Gegenverkehr unterwegs war. Der 19-Jährige zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Er konnte das Krankenhaus noch am Dienstag nach einer ambulanten Behandlung verlassen. Der Gesamtschaden wird auf ca. 2.000,- Euro geschätzt.
Zitieren
#548 @Humi 2017-09-01 09:39
wenn man einen begrenzten (geistigen) Horizont hat, stimmt das sicherlich.

zitiere Humunculus:

Dieses bedauerliche Einzelschicksal aus Bayern gehört hier einfach nicht rein.
Zitieren
#547 Humunculus 2017-09-01 00:33
zitiere Humi:
Du bist ne arme Socke, ich bin einer der Biker hier...
Also komm mir nich blöd mit Deinen Kommentaren.


Wer oder Was du vorgibst zu sein, ist mir völlig Wurst.
Künstliche Emotionen aufzubauen, ist eine leicht zu durchschauende Masche.

Dieses bedauerliche Einzelschicksal aus Bayern gehört hier einfach nicht rein.
Zitieren

Kommentar schreiben