Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017 insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.

Mit meiner Teilnahme am Forum stimme ich der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten durch die Feldberginitiative e.V. gemäß der Datenschutzerklärung zu.

 

Kommentare  

#1977 UA 2019-11-13 19:02
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/schmitten/motorradunfall-auf-der-l-3041-verlauft-glimpflich_20689939
Zitieren
#1976 Sperrung 2019-11-13 13:09
https://www.kreis-anzeiger.de/lokales/vogelsbergkreis/schotten/sperrung-der-b276-fur-motorradfahrer-zwischen-april-und-oktober_20644912
Zitieren
#1975 Harryx 2019-11-06 17:49
Na wunderbar, da sind wir uns also einig.

Eine explizite klare Regelung für Pkw’s mit Klappenauspuff, alte Schrotthaufen sowie auch alle zu laute K-räder. Damit statt eine Lärmtüte für Pickelgesichter eine leise Variante gekauft wird.

Die mißbräuchlichen, gefährlichen Tempolimits von 60 können wieder normalisiert werden und nur Unfallkritisch hier und dort sinnvoll eingesetzt werden so wie sich das gehört im normalen Leben.

Der Lärm geht überall runter und Alle sind Happy...
Zitieren
#1974 Genau 2019-11-04 16:15
zitiere Aber Harryx!:
zitiere Harryx:


Mal ein Vorschlag: Macht eine Grüne Plakette für saubere, leise Motorräder. Zu kompliziert? Klar dann sperrt die Infrastruktur pauschal als Strafe einer gewissen Gruppe. :-(


Die Idee habe ich schon vor langer Zeit hier gepostet. Krachbikes und klappengeregelte Lärmfurzer bekommen die rote Plakette und dürfen in Erholungsgebieten nicht mehr fahren. Bei Zuwiderhandlung geht es in die Schrottpresse.


Genau, und ein richtiges saftiges Bußgeld dazu (ab 150 Euro aufwärts, bei Wiederholungstat das Doppelte usw.), damit es auch am Geldbeutel weh tut. Da sollte die BRD sich an seinen Nachbarländern orientieren. Dort fackelt man nicht so lange ...
Zitieren
#1973 Aber Harryx! 2019-11-04 13:30
zitiere Harryx:


Mal ein Vorschlag: Macht eine Grüne Plakette für saubere, leise Motorräder. Zu kompliziert? Klar dann sperrt die Infrastruktur pauschal als Strafe einer gewissen Gruppe. :-(


Die Idee habe ich schon vor langer Zeit hier gepostet. Krachbikes und klappengeregelte Lärmfurzer bekommen die rote Plakette und dürfen in Erholungsgebieten nicht mehr fahren. Bei Zuwiderhandlung geht es in die Schrottpresse.
Zitieren
#1972 Harryx 2019-11-03 18:07
Aha. Also weil keine Gasse gemacht wird sollten Autobahnen für Pkw gesperrt werden? Wohl eher nicht weil es dann wohl Otto und Suzi 08:15 betrifft die Gutbürger oder?. Mann erkennt Ihre selektive Objektivität.

Auch im Taunus hat jeder Dreck am Stecken. Fussgänger, Fahrradfahrer, Pkw, Busse und Kräder. Das weiss ich aus eigener Erfahrung.

davon grundsätzlich ausgehen dass die Appelle erstmal nachweisbar gehört und verstanden wurden und dann dagegen mit Absicht verstoßen wird ist falsch. Das sind nur Annahmen. Die meisten fahren Ahnungslos herum wenn Sie schon nicht aus der Nachbarschaft kommen.

Holen Sie die gefährlichen lauten Typen aus dem Verkehr und der Rest regelt sich von selbst.

Den Missbrauch der StVo ist kein Ersatz für aktive Kontrollen.

Mal ein Vorschlag: Macht eine Grüne Plakette für saubere, leise Motorräder. Zu kompliziert? Klar dann sperrt die Infrastruktur pauschal als Strafe einer gewissen Gruppe. :-(
Zitieren
#1971 Sport StVO 2019-11-01 20:49
Da hier die StVO Thema ist, nahm ich mir diese unter die Lupe und zwar in der neuen Fassung ab 2013.

Sport ist im Straßenverkehr nach § 31 StVO verboten. Kann nach § 49 abs 26 geahndet werden.

Wer mit einem Fahrrad ohne Beleuchtung fährt, oder mit der Begründung es ist ein Sportgerät, betreibt Sport im Straßenverkehr. Jedes Rennrad oder Downhill, alles Sportgeräte.

Hier der Link zum selber nachschauen.

https://www.buzer.de/gesetz/10526/index.htm

Was ich nicht finden konnte, war der Geltungsbereich dieser Verordnung. Muss im Gesetz selbst genannt sein, sonst weiß ja keiner wo diese anzuwenden ist.
Zitieren
#1970 Beispiele? 2019-10-31 14:45
So nachhaltig wie die wiederholten Aufrufe zur Bildung einer Rettungsgasse und die doch offensichtlich vergeblich sind?

Appelle an die Vernunft und hoffen auf nachhaltige Besserung können sie vergessen!

Oh doch, die StVo ist sehr wohl das Werkzeug hier, wenn andere Maßnahmen nicht fruchten.

zitiere Harryx:

Bei fast Allen bewirkt das etwas nachhaltiges. Die Restlichen sollen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen werden. Die StVo ist kein Mittel zum Zweck.
Zitieren
#1969 Harryx 2019-10-30 19:40
zitiere Harry – Beispiele?:
nennen Sie mir bitte ein Beispiel bei dem das bloße Appellieren an die menschliche Vernunft etwas positives & nachhaltiges bewirkt hat.

zitiere Harryx:

..und hoffen das dan Alle sich dann auch rücksichtsvoll benehmen...


Bei fast Allen bewirkt das etwas nachhaltiges. Die Restlichen sollen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen werden. Die StVo ist kein Mittel zum Zweck.
Zitieren
#1968 Inferno! 2019-10-29 15:54
Ja, das war Sonntag morgen extrem früh. War das um 6:00 oder 7:00 Uhr? Ich kann mich nicht mehr erinnern. Der Lärm war doch mindestens 10min. lang. Ich hatte den Eindruck hier wurde rauf und runter gefahren.

Und auch 1 oder 2 Wochen vorher in der Nacht um 3 Uhr ein ähnlicher Lärm. Beide Sounds waren recht ähnlich und hatte ich bis dato hier noch nicht so gehört.

zitiere Heute früh:
War das heute früh eine genehmigte Rallye oder sollte auch eine Streckensperrung für PKW gefordert werden?
Zitieren
#1967 Harry – Beispiele? 2019-10-29 15:48
nennen Sie mir bitte ein Beispiel bei dem das bloße Appellieren an die menschliche Vernunft etwas positives & nachhaltiges bewirkt hat.

zitiere Harryx:

..und hoffen das dan Alle sich dann auch rücksichtsvoll benehmen...
Zitieren
#1966 Heute früh 2019-10-27 10:21
War das heute früh eine genehmigte Rallye oder sollte auch eine Streckensperrung für PKW gefordert werden?
Zitieren
#1965 Harryx 2019-10-26 22:02
zitiere Stimmt!:
zitiere En turist:
Igen var irriterende motorcyklister på vej i dag. Men det er snart forbi: Sæsonen slutter.


Aber die nächste Saison kommt ganz sicher ;-))

..und hoffen das dan Alle sich dann auch rücksichtsvoll benehmen...
Zitieren
#1964 Stimmt! 2019-10-23 18:23
zitiere En turist:
Igen var irriterende motorcyklister på vej i dag. Men det er snart forbi: Sæsonen slutter.


Aber die nächste Saison kommt ganz sicher ;-))
Zitieren
#1963 En turist 2019-10-22 20:12
Igen var irriterende motorcyklister på vej i dag. Men det er snart forbi: Sæsonen slutter.
Zitieren
#1962 Harryx 2019-10-20 10:05
...außerdem. Es geht, insbesondere, den lokalen Leuten um den empfundenem Lärm. Die Unfälle sind denen meisten nicht ausreichend als ehrlicher Beweggrund wirklich tätig zu werden. Die Relation ist höchstens eine willkommene zusätzliche Begründung um den Lärm als Nebeneffekt zu vermeiden auch wenn die Befragten dazu sich moralisch und politisch korrekt äußern würden in der Öffentlichkeit .. Wenn Linie 52 den Berg herunterrast, Fahrradfahrer verunfallen oder Pkw gefährlich herumfahren wird dies verharmlost. In diesem anonymen Forum ist das nicht anders. Die Ausnahmen bestätigen höchstens die Regel.
Zitieren
#1961 Harryx 2019-10-20 09:16
Wir lassen gerne die sogenannte Verbotskultur als Lösung u Deutschland gelten, die es in anderen Länder gar nicht in der Art gibt und auch in diesen Fall nur eine Verschiebung des Problems ergibt. Ob es jetzt der gefährliche Pkw fahrer, a-soziale Radfahrer, verrückte Fussgänger oder der unverantwortliche Krad fahrer ist. Die Politik ist aktiv gefragt die Verursacher zu bestrafen und entsprechend aktiv kontrollieren zu lassen. Bevor eine Sperrung der Infrastruktur kommt sollten die unverantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Krad oder Pkw oder Fahrrad beschlagnahmt, ein Jahr geparkt bei der Behörde, Abholen gegen Kostenübernahme. Was ist das Problem? Soll die 200ste Sperrung eine Lösung sein?. Die Mißbräuchliche Applikation der StVo sollte so nicht erlaubt sein...
Zitieren
#1960 Probesperrungen 2019-10-18 21:42
https://www.main-echo.de/regional/kreis-miltenberg/Probeweise-Sperrung-der-B47-bei-Amorbach-fuer-Motorraeder-grundsaetzlich-denkbar;art3999,6837276
Zitieren
#1959 SCHMITTENdrin 2019-10-18 13:49
In Facebook gibt es in genannter Gruppe ein paar nette Videos von den ach so besonnenen PKW-Fahrern.

Vielleicht sind die meisten Unfälle von Motorradfahrern verursacht. Aus gleicher Statistik geht aber auch hervor, dass die meisten Unfälle mit schweren oder gar tödlichen Personenschaden durch PKW-Fahrer verursacht werden.
Zitieren
#1958 Harry lass es.... 2019-10-18 08:22
die meisten Unfälle um den Feldberg werden von Motorrad-Fahrern (allein verschuldet) verursacht. Und dies muss die Polizei / Politik in den Griff bekommen. Da die bisherigen Maßnahmen nicht gefruchtet haben; müssen nun Streckensperrungen her.

Ja, Streckensperrungen treffen auch vernünftige Fahrer, aber so ist das nun mal. Gibt viele Verordnungen / Verbote / Maßnahmen im täglichen Leben, die viele Bürger einschränken, obwohl nur eine kleine Minderheit tatsächlich dagegen verstößt.
Zitieren
#1957 Harryx 2019-10-17 12:38
Zu meinen das „der Feldberg„ ausgenommen sein soll von solchen Unfällen durch PKW obwohl die Strecken vergleichbar sind bzw. gleichzeitig pauschale Sperrungen der Infrastruktur für gewisse Teilnehmer aus anderen geografischen Bereichen Deutschlands als Vorbild zu zitieren ist wieder mal die übliche einseitige Betrachtung der Interessengemeinschaft die hier für ein Sperrung plädiert. Wie es Euch halt so passt verbiegt Ihr die Wahrheit.

Was ist jetzt trauriger?

Es geht um die angebliche Lüge das pkw fahrer grundsätzlich vernünftig fahren und Krad fahrer wohl grundsätzlich nicht. Und sonst geht hier wirklich schwerpunktmässig nur um ein paar lokale Jungs und Mädels die für Euch den Ärger verursachen sonst nichts. Ich gehöre nicht dazu aber die abusive Tempolimits sowie auch eine Sperrung lösen kein Problem sondern verschieben es nur. Was soll das denn?
Zitieren
#1956 Das ist bitter ... 2019-10-17 11:05
zitiere Harryx:
Typisch. pkw-fahrer können es sich leisten teilweise auf der anderen Spur zu fahren. Es kann ja nicht so viel passieren. Bitte sehr. Sehr traurig :-(
https://www.lokalo24.de/lokales/werra-meissner-kreis/markt-spiegel/schwerer-verkehrsunfall-hoellental-motorradfahrer-stirbt-noch-unfallstelle-13116798.html


Harryx, echt traurig, dass deine Geographiekenntnisse grottenschlecht sind. Der Werra-Meißner-Kreis liegt nicht im Feldberggebiet. Also was soll so ein Link hier? Diese Kritik hast DU SELBER bereits hier im Forum an anderen Forumteilnehmer/innen massiv geübt.
Also, leg den Maßstab, mit dem du andere misst, auch mal an dich selber an.
Auch Selbstreflexion sollte man beherrschen, das kannst du definitiv nicht.
Das ist traurig.
Zitieren
#1955 Harryx 2019-10-17 08:04
Typisch. pkw-fahrer können es sich leisten teilweise auf der anderen Spur zu fahren. Es kann ja nicht so viel passieren. Bitte sehr. Sehr traurig :-(
https://www.lokalo24.de/lokales/werra-meissner-kreis/markt-spiegel/schwerer-verkehrsunfall-hoellental-motorradfahrer-stirbt-noch-unfallstelle-13116798.html
Zitieren
#1954 Rischtisch 2019-10-16 23:23
zitiere Was macht ihr sonst:
Was würdet ihr denn machen wenn der feldberg gesoerrt wird ? Weil selbst während der streckensperrung Anfang September habt ihr ja trotzdem hier keine Ruhe gelassen und immer weiter über die motorrad Fahrer gehetzt. Ihr müsst echt nix zu tun haben im Leben :D


Dann drangsaliert dieses Klientel seine Nachbarn. Ich glaube sie sind ehr Einzelgänger, finden keinen Spaß an der Gemeinschaft. Wie ein Köter mit dem sich keiner beschäftigt, der kläfft auch den ganzen Tag im Zwinger bei jedem Furz.

Dieses Klientel hat halt nichts anderes als böse Motorrad Fahrer. Da können sie sich aufspielen. Aber eigentlich wollen die nur mal in den Arm genommen werden.
Zitieren
#1953 Egoistisch ?:D 2019-10-15 01:09
zitiere Hobby:
zitiere Eins mal rausgesucht:
Klar und wenn ein Unfall passiert wo der Autofahrer dran schuld ist postest du das hier nicht mit so großer brust. Ihr macht euch echt löcherlich. Einen schönen langweiligen Winter euch, weil ohne uns habt ihr wohl keine anderen Hobbys :D


Jemand, der nur bei Schönwetter seinem egoistischen "Hobby" frönt, kann nur so etwas sagen bzw. behaupten. Einfach nur traurig.

Das ist keiner weise eine Behauptung sondern eine Feststellung :D hab hier noch nie gehört oh der arme Motorrad Fahrer wurde vom Auto übersehen und ist Tod nein von euch kommt immer nur er könnte ja zu schnell oder zu laut oder sonst was gewesen sein. Und natürlich fahre ich Motorrad lieber im Sommer bei schönem Wetter was ist daran bitte wo egoistisch ?:D ihr macht euch echt zum Witz im Internet hahaha
Zitieren
#1952 Hobby 2019-10-14 14:43
zitiere Eins mal rausgesucht:
Klar und wenn ein Unfall passiert wo der Autofahrer dran schuld ist postest du das hier nicht mit so großer brust. Ihr macht euch echt löcherlich. Einen schönen langweiligen Winter euch, weil ohne uns habt ihr wohl keine anderen Hobbys :D


Jemand, der nur bei Schönwetter seinem egoistischen "Hobby" frönt, kann nur so etwas sagen bzw. behaupten. Einfach nur traurig.
Zitieren
#1951 Harryx 2019-10-14 13:03
Du bestätigst nur die typische Einseitigkeit. “Ich kenne keine Details und poste mal darauf los“. Ein Motorrad ist halt instabil und gefährliche Autofahrer die sich nicht an der Geschwindigkeit halten gibt es auch. Die „Local Heros“ könnte die Polizei ja mal anhalten...schafft aber wohl keiner.

Das jemand hier postet das ihm wohl regelmässig auf der gleichen Stelle ein Motorrad entgegen geschlittert kommt und das keiner auf sowas unsinniges reagiert und wohl für bare Münze nimmt reicht mir auch allemal. Ihr macht euch lächerlich.
Zitieren
#1950 Eins mal rausgesucht 2019-10-14 11:55
Klar und wenn ein Unfall passiert wo der Autofahrer dran schuld ist postest du das hier nicht mit so großer brust. Ihr macht euch echt löcherlich. Einen schönen langweiligen Winter euch, weil ohne uns habt ihr wohl keine anderen Hobbys :D
Zitieren
#1949 VU M-Biker 2019-10-13 19:13
Verkehrsunfall mit leichtverletztem Motorradfahrer Gemarkung 61276 Weilrod, L 3457 Samstag, 12.10.2019, 15:30 Uhr

Am 12.10.2019 gegen 15:30 Uhr ereignete sich auf der L3457 zwischen 61276 Weilrod, Altweilnau und Weilrod, Oberlauken ein Verkehrsunfall. Nach ersten Ermittlungen verlor ein Motorradfahrer nach einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und erlitt dadurch leichte Verletzungen. Er wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße wurde zur Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4399579?utm_source=digest&utm_medium=email&utm_campaign=push

@Harryx: Und wer hatte hier die Schuld? Natürlich der Verkehrsteilnehmer, der vom M-Biker überholt wurde. Warum fährt dieser auch so langsam und hält sich auch noch an die StVO! ⸮⸮⸮
Zitieren
#1948 Harryx 2019-10-04 08:55
Glück gehabt ...
* dass mich nicht das Motorrad getroffen hat, als ich durch die A.Kurve fuhr, und mir ein M-Biker(teilweise auf meiner Spur) oder nur die Maschine entgegengerutscht kam (mehrmals passiert).

...mehrmals waren gerade Sie dabei als Ihnen ein K-rad entgegengerutscht ist...
Ach was für ein Zufall...so ein Pech auch. Das passiert ja dann wohl stündlich das ganze Jahr durch.

Ich hatte bisher auch Glück, egal wo ich fahre, wenn PKW die Kurve schneiden und viel zu schnell unterwegs sind....

Sie verbiegen die Realität und sehen wohl niemals PKW sondern nur K-räder auf der anderen Spur. Das ist leider einseitig betrachtet und somit nicht Wahrheitsgetreu. Populistisch in Neusprach...
Zitieren

Kommentar schreiben