Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017 insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.

Mit meiner Teilnahme am Forum stimme ich der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten durch die Feldberginitiative e.V. gemäß der Datenschutzerklärung zu.

 

Kommentare  

#2941 Oktober-Lärmpause 2022-10-06 23:07
An diesem Wochenende (8./9.10.22) steht die Lärmpause im Oktober an. Es wird ein tolles Wochenende mit herrlichem sonnigen Wetter werden - völlig Motorradlärm frei. Das werden wir Anwohner sowie alle anderen Besucher des Taunus genießen!
Zitieren
#2940 Demo abgesagt 2022-10-06 15:49
BfF sagt eine für den 15.10. geplante Demo in FfM ab
Zitieren
#2939 Leider… 2022-10-04 19:23
Da ein anderer Beitrag, indem ein gewünschte Quelle gefordert wurde die aufzeigen sollte warum ein Motorrad wohl instabiler wäre als ein PKW :-) , wohl zenziert wurde ein anderer Versuch…mit Quelle.

Bei Unfällen mit Beteiligung von Pkw ist etwa jeder neunte ein Alleinunfall, bei den Unfällen mit Getöteten jeder sechste. Häufigste Unfallgegner von Motorrädern bei Kollisionen sind mit ca. 80 Prozent Pkw. Über zwei Drittel dieser Kollisionen wird von den Fahrern und Fahrerinnen der Pkw verursacht.

Der Geldberg hat kein Alleinstellungsmerkmal.
https://www.risiko-check.info/informationen/auto-motorrad.html
Zitieren
#2938 FAZ 2022-10-04 14:42
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/feldberg-im-taunus-verhaengt-motorrad-fahrverbot-fuer-zwei-tage-18354580.html
Zitieren
#2937 Ruhe! 2022-09-30 14:26
https://www.fnp.de/hessen/erneut-fahrverbot-fuer-biker-am-feldberg-zr-91822706.html
Zitieren
#2936 Leider… 2022-09-29 17:37
Quellezitiere Quelle?:
Mein Beitrag enthielt die Quelle bereits. Aber hier noch einmal für ungeübte Internetnutzer:

https://buergerinfo.hochtaunuskreis.de/si0057.asp?__ksinr=6432

Ich habe hier übrigens weder jemanden beleidigt, noch jemandem das "Du" angeboten.


Sie lügen und verdrehen die Fakten. Leider.

Die angebliche „Quelle“ wurde gerade jetzt erst von Ihnen zitiert; wo wurde diese dann, bzgl. dem Kontext der letzten Behauptung, nochmals geliefert? Wo ist der eindeutige Zusammenhang? Den gab es nicht.
Ihren Kommentar dazu ist ebenso kindisch. Ihre Behauptung und „ein Dokument im Internet“ fehlerfrei zu interpretieren können wohl nur Sie als “geübter Internetnützer“ . Dazu ist „Labertasche“ ausreichend beleidigend. Vielleicht sehen Sie darin tatsächlich ein Kompliment? Das überrascht mich aber nicht mehr.

Vermutlich Politiker? Bravo! :-(
Zitieren
#2935 Quelle? 2022-09-27 11:58
Mein Beitrag enthielt die Quelle bereits. Aber hier noch einmal für ungeübte Internetnutzer:

https://buergerinfo.hochtaunuskreis.de/si0057.asp?__ksinr=6432

Ich habe hier übrigens weder jemanden beleidigt, noch jemandem das "Du" angeboten.
Zitieren
#2934 Leider… 2022-09-27 08:24
Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.

Einseitig zensiert bzw. nach Bedarf freigegebene Kommentare damit die „Interessengemeinschaft“ die Oberhand behält. Kennt man so aus dem Osten und von Trump :-(
Zitieren
#2933 Hessen presse. 2022-09-25 16:55
zitiere Quelle?:
Zuerst ist alles was Sie hier so behaupten wertlos OHNE Quellenangabe.

Danach sei gesagt das einspurige Fahrzeuge generell nicht zu vergleichen sind mit ein mehrspuriges Fahrzeug. Es darf jeden klar sein das diese per Definition Instabil sind …. :-(


Und deine Quellenangabe wo ist die, Labertasche?

Sogar mit einer unanständiger Deutung meiner Person. Leider typisch, hier im MF-hasser forum. :-(

Vielleicht sind Sie nie über dem Fahrradfahren mit Stützrädern hinausgekommen sonst kann ich mir diese Frage nach „Quellenangabe“ nicht wirklich erklären?

Aber bitte:
https://www.vanraam.com/de-de/beratung-inspiration/aktuell/was-ist-der-unterschied-zwischen-einem-dreirad-und-einem-zweirad-mit-stutzradern

Jetzt sind Sie dran…gerne eine belastbare Quelle zu Ihren Aussagen? Vieles wird hier im Forum nämlich verdreht. Trump war wohl Vorlage.. :-(
Zitieren
#2932 Quelle? 2022-09-23 23:25
Zuerst ist alles was Sie hier so behaupten wertlos OHNE Quellenangabe.

Danach sei gesagt das einspurige Fahrzeuge generell nicht zu vergleichen sind mit ein mehrspuriges Fahrzeug. Es darf jeden klar sein das diese per Definition Instabil sind. Höhere Unfallzahlen sind somit per Definition seit über hundert Jahren vollkommen normal. Typisch für die Kläger ist das man hier wieder Äpfel mit Birnen politisch mißbraucht für Verbote.

Das ist die gängige, schwache Argumentation. :-(


Und deine Quellenangabe wo ist die, Labertasche?
Zitieren
#2931 Hessen presse. 2022-09-23 07:23
zitiere Bericht:
Der dem Kreistag vorgelegte Bericht für die Streckenabschnitte Oberursel-Arnoldshain und Rotes Kreuz-Sandplacken zeigt für die Unfälle mit Motorrädern von 2015 bis 2019 ein klares Bild.

87 Prozent aller Unfälle mit Motorrädern wurden von den Motorradfahrern verursacht. 54 Prozent der Unfälle waren Alleinunfälle. Bei den Unfällen mit anderen Beteiligten waren die Motorradfahrer in 72 Prozent die Verursacher.


Zuerst ist alles was Sie hier so behaupten wertlos OHNE Quellenangabe.

Danach sei gesagt das einspurige Fahrzeuge generell nicht zu vergleichen sind mit ein mehrspuriges Fahrzeug. Es darf jeden klar sein das diese per Definition Instabil sind. Höhere Unfallzahlen sind somit per Definition seit über hundert Jahren vollkommen normal. Typisch für die Kläger ist das man hier wieder Äpfel mit Birnen politisch mißbraucht für Verbote.

Das ist die gängige, schwache Argumentation. :-(
Zitieren
#2930 Bericht 2022-09-22 17:13
Der dem Kreistag vorgelegte Bericht für die Streckenabschnitte Oberursel-Arnoldshain und Rotes Kreuz-Sandplacken zeigt für die Unfälle mit Motorrädern von 2015 bis 2019 ein klares Bild.

87 Prozent aller Unfälle mit Motorrädern wurden von den Motorradfahrern verursacht. 54 Prozent der Unfälle waren Alleinunfälle. Bei den Unfällen mit anderen Beteiligten waren die Motorradfahrer in 72 Prozent die Verursacher.
Zitieren
#2929 Memme! 2022-09-19 00:08
zitiere Hessen presse.:
zitiere Taunuszeitung:
https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/alle-30-sekunden-ein-motorrad-91793614.html



Lachhaft. :-(


Mal sehen, wer am Ende lacht.
Merkst du nicht, dass es die vielen Motorradfahrer in den letzten Jahren so dermaßen mit Lärm und Raserei übertrieben haben, dass sie jetzt mit den Folgen zu kämpfen haben. Strecken zu - fertig. Und das wird deutschlandweit passieren.
Zitieren
#2928 Realität 2022-09-18 23:58
zitiere Taunuszeitung:
https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/alle-30-sekunden-ein-motorrad-91793614.html


Die hier zitierten Ergebnisse untermauern die Notwendigkeit der bisher durchgeführten Lärmpausen/ Streckensperrungen für den Motorradverkehr im Feldberggebiet im Taunus und ebnen den Weg zu einer dauerhaften Sperrung.

Wenn man zusätzlich zu diesen Ergebnissen die Ergebnisse der vielen durchgeführten Polizeikontrollen heranzieht, die klar belegt haben, dass sehr viele Motorradfahrer sich NICHT an die Regeln halten (illegale Manipulation der Auspuffanlage, Stilllegung der Maschinen , Raserei etc.) wird offenkundig, dass es eine dauerhafte Streckensperrungen für Motorräder geben muss!

Alle diese Ergebnisse müssen Konsequenzen nach sich ziehen und das haben die Motorradfahrer zu verantworten.
"Wer nicht hören will, muss die Konsequenzen auch zu spüren bekommen!"
Zitieren
#2927 MF-Unfälle 2022-09-18 23:40
zitiere Taunuszeitung:
https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/alle-30-sekunden-ein-motorrad-91793614.html


Auch das Argument der Motorradlobby: "Motorräder sind bei den Unfällen im Feldberggebiet wenig beteiligt." wird durch die ERGEBNISSE klar widerlegt:
Zitieren
#2926 alle 30 Sek MF 2022-09-18 23:33
zitiere Taunuszeitung:
https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/alle-30-sekunden-ein-motorrad-91793614.html


Das Argument der Motorradlobby: "Es fahren doch nur ganz wenige Motorräder am Feldberg, die Anwohner sollen sich nicht so anstellen." wird durch die ERGEBNISSE klar widerlegt:

>
Zitieren
#2925 Hessen presse. 2022-09-18 18:23
zitiere Taunuszeitung:
https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/alle-30-sekunden-ein-motorrad-91793614.html

Als Antwort:
https://hessen.de/presse/zahl-der-verkehrstoten-auf-tiefstand

Typisch. 50% des Verkehrs im Taunus sollen Motorräder sein. Dabei erhöhen sich entsprechend die Unfälle…wie sonderbar das es da einen Zusammenhang geben kann.

Auch Interessant die krasse Begründung:
„Gleichwohl habe der Feldberg mit seiner Nähe zur Autobahn ein Alleinstellungsmerkmal, er sei für viele Biker aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet und weit darüber hinaus für die „kurze Feierabendrunde“ schnell erreichbar.“

Und soll also nur schon deshalb nur für Motorradfahrer gesperrt werden. Unglaublich wie tendenziös herausgesuchte „Zusammenhänge“ direkt oder indirekt als Begründung für Strwckensperrungen für alle Motorradfahrer in Deutschland herhalten müssen.

Lachhaft. :-(
Zitieren
#2924 UA 2022-09-17 21:58
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/alle-30-sekunden-ein-motorrad-91793614.html
Zitieren
#2923 Taunuszeitung 2022-09-17 21:32
https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/alle-30-sekunden-ein-motorrad-91793614.html
Zitieren
#2922 Schade! 2022-09-17 12:54
zitiere Demo abgesagt:
https://bvdm.de/aktuelles-und-veranstaltungen/streckensperrungen/artikel/Demonstration_am_24.09.2022_in_Oberursel_abgesagt.php


Bei der Kundgebung hätte die Polizei wunderbar einfach die Teilnehmer zählen können.

Nach 882 im Juli (BVDM: 2.000!) hätte sich vielleicht erneut gezeigt, dass die Größe der "Bewegung" schamlos übertrieben wird.

Bei den bisherigen "Großdemos" waren nicht mehr Motorradfahrer beteiligt, als bei schönem Wetter ohnehin im Feldberggebiet unterwegs sind. Dazu wurden auf dem Feldberg auch gerne Wanderer und Radfahrer als Demonstranten mitgezählt.
Zitieren
#2921 Demo abgesagt 2022-09-17 09:02
https://bvdm.de/aktuelles-und-veranstaltungen/streckensperrungen/artikel/Demonstration_am_24.09.2022_in_Oberursel_abgesagt.php
Zitieren
#2920 Eindeutig? Echt? 2022-09-15 22:06
Interessante Ansichten. :-(

Zum Beispiel Ihre Aussage:
„Dass vermehrt unter den Motorradfahrern welche unterwegs sind, die keine Fahrerlaubnis besitzen, findet sich bei anderen Verkehrsteilnehmern in diesem Ausmaß nicht.“

Also…ich versuche mal Ihre kranke Argumentation zu folgen:

Personen die entweder keinen oder einen PKW führerschein haben, jedoch illegal ein Motorrad führen (ohne Schein),sind dann also “ kriminelle Motorradfahrer“ und NICHT “kriminelle PkW fahrer oder „kriminelle Personen“? Nein, in Ihren Augen gehören diese gefährlichen Deppen zu den „Motorradfahrern ohne Motorradführerschein“.

Im Umkehrschluss wäre ein Motoradfahrer (mit Motorradführerschein) der ein PKW illegal (ohne PKW führerschein) fährt dann ein krimineller Motorradfahrer? Bei Ihnen Bestimmt…oder?

Selten sowas rassistisches gehört. Ihre Aussage disqualifiziert Sie grundsätzlich. Ich habe es wirklich leid solche Dummheiten lesen zu müssen
Zitieren
#2919 Lärmpause 2022-09-09 11:44
https://www.rheinmainverlag.de/2022/09/09/motorradverkehr-im-feldberggebiet-naechste-laermpause-steht-an-2/
Zitieren
#2918 Naturpark? 2022-09-08 13:45
Leider wurde das Landschaftsschutzgebiet aufgehoben, was den Schutz der Natur im Feldberggebiet erheblich geschwächt hat.

fr.de vom 29.5.2009:

"Auch in diesem Sommer wird der Naturpark Hochtaunus nicht unter Schutz stehen. Im April 2008 hatte die hessische Landesregierung das Landschaftsschutzgebiet aufgehoben. Der Hochtaunuskreis beantragte im November 2008 beim Regierungspräsidium in Darmstadt, den Taunus wieder unter Landschaftsschutz zu stellen."

Was ist aus diesem Antrag geworden?
Zitieren
#2917 Naturpark? 2022-09-08 09:57
zitiere Ja, Naturpark:

Der Taunus ist schon Naturpark und muss es nicht erst werden:
Der Naturpark Taunus (bis Dezember 2012 Naturpark Hochtaunus genannt) ist ein Naturpark mit einer Fläche von 134.775 Hektar (1347,75 km²) im Mittelgebirge Taunus. Er ist einer von zwei hessischen Naturparks im Taunus und der zweitgrößte Naturpark in Hessen.


Ja, auf dem Papier.
Zitieren
#2916 Ja, Naturpark 2022-09-08 07:11
zitiere Naturpark?:
zitiere Naturpark gesperrt:
https://www.motorradonline.de/ratgeber/streckensperrungen-spanien-naturpark-alt-pirineu/amp/


. Dann könnten wir die Strecke zwischen Rotes Kreuz und Sandplacken ab der Abzweigung nach Oberreifenberg komplett für den MIV sperren und zwar 24/7/365.


Der Taunus ist schon Naturpark und muss es nicht erst werden:
Der Naturpark Taunus (bis Dezember 2012 Naturpark Hochtaunus genannt) ist ein Naturpark mit einer Fläche von 134.775 Hektar (1347,75 km²) im Mittelgebirge Taunus. Er ist einer von zwei hessischen Naturparks im Taunus und der zweitgrößte Naturpark in Hessen.

Die Ergebnisse der Polizeikontrollen bestätigen, dass etliche Motorradfahrer illegale Veränderungen an ihren Bikes vornehmen, die nicht erwünschten Lärm im Naturpark erzeugen. Da die Anzahl nicht abnimmt, wäre eine konsequente Sperrung des kompletten Feldberggebietes folgerichtig!
Zitieren
#2915 VU Motorrad 2022-09-07 23:06
2. Motorradfahrer stürzt über Leitplanke, L 3025, zwischen Rotes Kreuz und B 8 (Gemarkung Glashütten), 06.09.2022, gg. 13.35 Uhr

(pa)Am Dienstagmittag kam es auf der L 3025 bei Glashütten zu einem Motorradunfall. Gegen 13.35 Uhr befuhr ein 24-jähriger Mann aus Bayern mit seiner Suzuki die Landesstraße aus Richtung Niederreifenberg kommend in Fahrtrichtung Königstein. In einer Linkskurve, kurz hinter dem Roten Kreuz fuhr der Biker - mutmaßlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit - gegen die rechtsseitige Leitplanke. Der Mann fiel dabei über die Leitplanke und kam dahinter zum Liegen. Sein Motorrad kam auf der Fahrbahn liegend zum Stillstand. Der 24-Jährige, der zwar einen Helm, jedoch keine Schutzkleidung trug, zog sich diverse Verletzungen zu. Er wurde durch den Rettungsdienst zur Behandlung in eine Klinik gebracht. [...]. Der Schaden an der Suzuki des Bayern sowie der Leitplanke wird insgesamt auf rund 3.000 Euro geschätzt.
Zitieren
#2914 Naturpark? 2022-09-07 14:52
zitiere Naturpark gesperrt:
https://www.motorradonline.de/ratgeber/streckensperrungen-spanien-naturpark-alt-pirineu/amp/


Das wäre natürlich toll, wenn wir hier auch einen Naturpark hätten. Dann könnten wir die Strecke zwischen Rotes Kreuz und Sandplacken ab der Abzweigung nach Oberreifenberg komplett für den MIV sperren und zwar 24/7/365.
Zitieren
#2913 Naturpark HT 2022-09-07 00:07
zitiere Naturpark gesperrt:
https://www.motorradonline.de/ratgeber/streckensperrungen-spanien-naturpark-alt-pirineu/amp/


Richtig so!
Dann wird der Naturpark Hochtaunus mit seinem Luftkurort Schmitten schnell folgen! Denn LÄRM hat sowohl in einem Naturpark als auch Luftkurort nichts zu suchen.
Zitieren
#2912 Naturpark gesperrt 2022-09-06 23:41
https://www.motorradonline.de/ratgeber/streckensperrungen-spanien-naturpark-alt-pirineu/amp/
Zitieren

Kommentar schreiben